KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Bild vom Gottesgarten am Obermain

Schon der Dichter des Frankenlieds, Victor von Scheffel, hat beim Anblick unserer wunderbaren Gegend den Wunsch verspürt, fliegen zu können. Denn so lässt sich schnell ein Überblick gewinnen. Zumindest virtuelle „Flügel“ wollen wir Ihnen mit dieser Seite verleihen.

Sie finden hier Informationen zum christlichen Leben in unserem Dekanat, in den 20 Kirchengemeinden und zu deren vielfältigen Angeboten.

Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, wie im Flug finden. Gerne stehen wir Ihnen auch per E-Mail, telefonisch oder zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Dekanat

Pflanzaktion in der Evangelischen Jugend in Lahm

Im Rahmen der Jugendsammlung #zusammenhalt #zusammenwachsen der Evangelischen Jugend in Bayern fand am 15. Mai eine hoffnungsvolle Baumpflanzaktion am Lahmer Friedhof statt. Das Bäumchen soll für Aufbruch, Hoffnung und Neuanfang der Evangelischen Jugend im Westen des Dekanats stehen.

Beteiligt waren neben Vertreter*innen der Jugendkammer: Lucia Herold, Paul Vincent, Saskia Nauer und Kirchenvorsteher*innen aus den Gemeinden Lahm, Gleußen und Schottenstein auch Dekanin Stefanie Ott-Frühwald, Bürgermeisterin Nina Liebermann, Pfarrer Michael Bergner, Diakon Marco Schindler, Jugendreferent Rainer Babucke, Landessynodale Lucia Herold und Dekanatsjugendpfarrer Helmuth Bautz. Außerdem umrahmte der Projektchor aus Lahm, Gleußen und Schottenstein die Andacht zur Pflanzaktion musikalisch.

Unter Tatkräftiger Mithilfe der Konfirmandeninnen und Konfirmanden aus den 3 Kirchengemeinden und unter fachmännischer Anleitung von Diplom-Forstwirt Matthias Bauer war das Loch schnell ausgehoben und das Bäumchen gesetzt.

Im Rahmen einer Andacht wurde die besondere Aktion feierlich ausgestaltet und Früchte der Hoffnung an den Bäum gehängt.

Dokumente und Medien: 

AnhangGröße
Jugendsammlung Flyer242.32 KB

WunschLOS – für die Jugendarbeit

WunschLos Jamp-TimeZum Thema Wünsche, fand der letzte Jamp-Time Jugendgottesdienst digital statt. Doch was sich die Jugend wirklich wünscht, liegt nicht in der digitalen Welt.

Regionale Radiosender starteten eine Umfrage zum Thema: Kirche und Gemeinschaft, was hat ein Jahr Corona Pandemie mit unserem Face to Face Gemeinschaftsgefühl gemacht?

Zu dieser Frage äußerte sich auch Anna Krausche, Kirchenvorstandsmitglied und aktive Kämpferin für die Kinder und Jugendarbeit in ihrer Kirchengemeinde Altenkunstadt und in ihrem Dekanat.

In zwei Minuten bringt sie auf den Punkt, was sich nicht nur die Ehrenamtlichen wünschen, sondern auch was die neue Lebenswirklichkeit für unsere Kinder und Jugendliche bedeutet.

Aber hören Sie selbst: Wünsche der Jugend

Dokumente und Medien: 

AnhangGröße
Wünsche der Jugend 1.55 MB

Staatsministerin Trautner lädt Jugendliche zum Gespräch ein

Mareike Naumann ist ein aktives Mitglied der evangelischen Jugend im Dekanat Michelau. Sie bringt sich nicht nur aktiv in ihrer Kirchengemeinde in Michelau ein, sondern engagiert sich darüber hinaus auch auf Kirchenkreisebene als stellvertretende Vorsitzende des Geschäftsführenden Ausschusses der jährlichen Kirchenkreiskonferenz.

Mareike Naumann bei der Aktion der offenen Kirche in Michelau Foto: Klaus Gagel

Der Einladung der Staatsministerin Carolina Trautner zu einem Gespräch mit Vertretern der Kinder- und Jugendarbeit in Bayern folgte sie gerne und berichtet uns heute von diesem außergewöhnlichen Treffen.

Mareike, was hat dich motiviert, am Treffen mit der Staatsministerin teilzunehmen?

Mich hat der Austausch mit anderen Jugendlichen gereizt, denen es in ihren Vereinen und Verbänden ähnlich geht wie uns in der Evangelischen Jugend (EJ). Es ist eine einmalige Chance, von einer Politikerin angehört zu werden: Die Möglichkeit, ihr unsere Sorgen und Wünsche mitteilen zu können – nicht vertreten durch einen Erwachsenen, sondern ungefiltert aus erster Hand – wollte ich nicht ungenutzt lassen.

Bestärkt hat mich das entgegengebrachte Vertrauen unseres hauptberuflichen EJ-Teams im Dekanat, die mir Mut gemacht haben, auch in diesem Rahmen uns Jugendlichen eine Stimme zu geben.

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2021

zum Seitenanfang