Bild vom Gottesgarten am Obermain

Schon der Dichter des Frankenlieds, Victor von Scheffel, hat beim Anblick unserer wunderbaren Gegend den Wunsch verspürt, fliegen zu können. Denn so lässt sich schnell ein Überblick gewinnen. Zumindest virtuelle „Flügel“ wollen wir Ihnen mit dieser Seite verleihen.

Sie finden hier Informationen zum christlichen Leben in unserem Dekanat, in den 20 Kirchengemeinden und zu deren vielfältigen Angeboten.

Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, wie im Flug finden. Gerne stehen wir Ihnen auch per E-Mail, telefonisch oder zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Dekanat

Kanufahrt auf dem Main

Evangelische Jugend in LichtenfelsKanufahrt auf dem Main - Sei dabei!
 

Die Evangelische Jugend (gerne auch aus anderen Gemeinden) trifft sich am Samstag, 6. Juli um 10 Uhr an der Kanuanlegestelle in Reundorf oder in Hausen (bekommt ihr noch gesagt), um zusammen auf Kanutour zu gehen.

Gemeinsam geht es mit Zweier- oder Dreier- Kanus auf den Fluss. Unterwegs wird es dann eine Pause mit Picknick geben! Über Essenspenden dafür würden wir uns freuen (Brot, Salat, oder sonstiges) wir legen einfach zusammen. Zwischen 15-16 Uhr werden wir uns in Ebensfeld abholen lassen.

Kosten: ca. 15 € pro Person
Anmeldeschluss: 30. Juni

Wenn du Lust hast dabei zu sein, dann melde dich bei:
Religionspädagoge Simon Croner
Tel.: 0 95 71 / 8 70 05 17

Kanu Bild: Pixabay

Gemeindefest Lichtenfels

Am Sonntag, den 30 Juni wird das alljährliche Gemeindefest der Evang. Kirchengemeinde Lichtenfels gefeiert. Neben verschiedenen Angeboten findet zum Abschluss des Gemeindefestes wieder ein besonderes Konzert statt.

„das etwas andere konzert“
17 Uhr
Martin-Luther-Kirche

Die verschiedenen musikalischen Gruppen der Evang. Kirchengemeinde Lichtenfels singen und spielen Werke von der Barockzeit bis ins 20. Jahrhundert. Es wirken mit der Jugendchor Mistikalls unter der Leitung von Reiner Babucke, das Blockflötenensemble des EBW unter der Leitung von Dorothea Lintzmeyer, sowie der Kirchenchor und der Posaunenchor der Evang. Kirchengemeinde unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Klaus Bormann.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Dokumente und Medien: 

AnhangGröße
Plakat - das etwas andere Konzert173.03 KB

Afterwork-Gospelandacht

Im Rahmen der Festwoche zum 200-jährigen Jubiläum der Johanneskirche in Michelau findet die zweite Afterwork-Gospelandacht in diesem Jahr statt.

Sie findet am Dienstag, den 2. Juli 2019 um 20 Uhr in der Johanneskirche in Michelau statt.

Der Dekanatsgospelchor lädt zu einer mediativen Andacht mit beschwingten und ruhigen Gospelsongs, Lesungen, Gebeten und neuen Liedern die Zuhörer zum Innehalten und zum Mitsingen ein. Meditative Texte und Lesungen lassen den Tag in Ruhe ausklingen.

Dokumente und Medien: 

AnhangGröße
Plakat Afterwork Gospelandacht856.77 KB

10 Jahre Schulkindbetreuung – Ein Grund zu feiern

Ein Grund zu feiern
Ein Grund zu feiern

2008 startet das Evang.-Luth. Dekanat Michelau mit dem Engagement in den Schulkindbetreuungen.

Horte, offene Ganztagesschulen, Jugendsozialarbeit an Schulen und die eCn-Klasse wurden damals an verschiedenen Standorten im Landkreis Lichtenfels eingerichtet.

Kompetente pädagogische Arbeit, gute Personalausstattung, Vermittlung von Werten, die Verlässlichkeit als Träger und vor allem auch das Engagement der Mitarbeitenden wurden unter anderem in den Grußworten hervorgehoben.

All dies wird getragen vom christlichen Menschenbild, wie Dekanin Ott-Frühwald hervorhob.

zahlreiche Kooperationspartner, Gäste und Mitarbeitenden feierten zusammen

An der Feier zum 10-jährigen Jubiläum nahmen nicht nur die Mitarbeitenden teil, sondern Schulleitungen, Bürgermeister, der Fachverband evKita und Pfarrerinnen aus den jeweiligen Kirchengemeinden. Der ehemalige Dekan Herr Grünwald, ehemalige Partner und Mitarbeitenden der „ersten Stunde“ blickten stolz auf das Erreichte zurück.

Der Erfolg spricht für sich. Konnten damals etwa 150 Plätze für Kinder- und Jugendliche angeboten werden, so sind es heute in den unterschiedlichen Einrichtungen über 600.

Wichtig war und ist jedoch nicht die reine Größe, sondern entscheidend ist vor allem die qualitative Arbeit mit und für Kinder. Regelmäßige Fortbildungen und aktuelle pädagogische Entwicklungen haben einen hohen Stellenwert im Dekanat.

Beim gemütlichen Beisammensein im Anschluss bot sich die Gelegenheit sich auszutauschen, in Erinnerungen zu schwelgen, Geschichten wieder zu entdecken und in die Zukunft zu blicken.

MICHELAU hat was zu feiern!

Die Johanneskirche Michelau feiert in diesem Jahr das 200. Kirchweihjubiläum: Seit 1819 ist sie als Kirche am Sitz des Evangelisch-Lutherischen Dekanats zentraler Gottesdienstort für die Kirchengemeinde und den Dekanatsbezirk.

Aus diesem Anlass laden wir zu einer Festwoche vom 28. Juni - 7. Juli mit vielen Höhepunkten nach Michelau ein.

Plakat 200. Kirchweih Michelau

Den krönenden Abschluss bildet der Festsonntag, bei dem wir zum Gottesdienst in der Johanneskirche unseren Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm als Festprediger erwarten.

Das Programm "200 Jahre Johanneskirche Michelau" finden Sie in der Programmübersicht.

Den Auftakt zur Festwoche bildet das Konzert von Andi Weiss.
 

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2019

zum Seitenanfang