Bild vom Gottesgarten am Obermain

Schon der Dichter des Frankenlieds, Victor von Scheffel, hat beim Anblick unserer wunderbaren Gegend den Wunsch verspürt, fliegen zu können. Denn so lässt sich schnell ein Überblick gewinnen. Zumindest virtuelle „Flügel“ wollen wir Ihnen mit dieser Seite verleihen.

Sie finden hier Informationen zum christlichen Leben in unserem Dekanat, in den 20 Kirchengemeinden und zu deren vielfältigen Angeboten.

Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, wie im Flug finden. Gerne stehen wir Ihnen auch per E-Mail, telefonisch oder zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Dekanat

Abendsegen auf dem Staffelberg

Adelgundiskapelle auf dem Staffelberg
Adelgundiskapelle auf dem Staffelberg

Innehalten am Höchsten Punkt der Woche, um dann gestärkt und gelassen in den Alltag zu starten. So das Anliegen des Abendsegens, zu dem die Ökumenische Kur- und Urlauberseelsorge Bad Staffelstein am Sonntag, 25. August, alle Interessierten herzlich einlädt.

In diesem Sommerhalbjahr öffnet dafür die Adelgundiskapelle auf dem Staffelberg ihre Pforte. Für etwa eine halbe Stunde wird sie zum Raum der Stille, des persönlichen Gebets und bietet auch die Möglichkeit zur Einzelsegnung.

Umrahmt werden die Abende von wechselnden Instrumentalisten. Die musikalische Gestaltung an diesem Sonntag, 25. Juli, übernimmt das Flöten-Ensemble des EBW aus Lichtenfels.
Der Abendsegen beginnt um 19:00 Uhr.
 

Dokumente und Medien: 

Morgengebet im Kurpark

Großer Brunnen im Kurpark
Großer Brunnen im Kurpark

Beginnen Sie den Tag mit einem spirituellen Impuls!

Das Morgengebet findet jeden Mittwoch im August mit Kur- und Urlauber-Seelsorger Harlad Wildfeuer satt. Nächste Termine sind am:

  • 28. August
  • 04. September

Wir treffen uns dazu jeweils um 09.00 Uhr an dem großen Brunnen zwischen den Gradierwerken im Kurpark in Bad Staffelstein.

Wir spüren in uns hinein und öffnen uns für die vielen kleinen und großen Wunder um uns herum. Mit Psalm, Lied und Gebet brechen wir in den weiteren Tag auf. Dafür sollten Sie ca. 20 Minuten Zeit mitbringen

Informationen: Pfarrer Wildfeuer, Tel.: 09573-266001.

„Perlen des Glaubens entdecken“

Perlen des Glauben
Perlen des Glauben

Sie sind herzlich eingeladen zur Schatzsuche in der Schön Klinik Bad StaffelsteinAm Kurpark 11. In  zwei  Gottesdiensten  und  zwei  Gesprächsabenden macht sich Kur- und Urlauberseelsorger Harald Wildfeuer mit Ihnen auf eine geistliche Entdekkungsreise.

Die nächste Stationen ist:

Mittwoch, 28. August | 19.00 – 20.15 Uhr | Gesprächsabend:
„Die Perle der Gelassenheit“
- oder: Wie ich entspannter leben kann.

Die Gottesdienste und Gesprächsabende finden alle statt im Konferenz- und Gottesdienstraum im Erdgeschoss der Schön Klinik, Am Kurpark 11.

Im Anschluss an die Gottesdienste und Gesprächsabende besteht immer die Möglichkeit zu einem kurzen Gespräch mit Kur- und Urlauberseelsorger Pfarrer Wildfeuer. Gerne können wir auch einen gesonderten Gesprächstermin vereinbaren.

Informationen: Pfarrer Wildfeuer, Tel.: 09573-266001.

Dokumente und Medien: 

Kinder- und Jugendarbeit gemeinsam gestalten!

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Am 25. Juli haben die beiden Kirchengemeinden Buch am Forst und Schney gemeinsam ihr Projekt für eine enge Zusammenarbeit im Bereich Kinder-, Jugend- und Konfirmandenarbeit gestartet.

Im Vorfeld haben die jeweiligen Kirchenvorstände der beiden Gemeinden in ihren Sitzungen sich mit den Rahmenbedingungen und Chancen des bis März 2021 laufenden Projektes auseinandergesetzt  und sich für eine enge Zusammenarbeit ausgesprochen.

Viel los im Land der Buntgemischten

Lachende Kinder, platschendes Wasser, Getrampele von Füßen, klatschende Hände und tanzende Mitarbeitende. Dies Alles und vieles mehr hat man auf der Kinderfreizeit hören können.

Und natürlich gab es noch viel mehr zu sehen, erschmecken und zu fühlen.

Über 30 Kinder und 14 Mitarbeiter*innen sind in den Pfingstferien vom 11.-15. Juni ins „Land der Buntgemischten“ gereist, um gemeinsam Abenteuer zu erleben. So vieles gibt es davon zu erzählen, dass an dieser Stelle nur von wenigen einzelnen Erlebnissen berichtet werden kann.

In Erinnerung geblieben sind das Planschen auf den Flößen am Mühlbach und die entspannte Zeit am Steg. Am Lagerfeuerabend  wurde gesungen und Marshmallow geröstet.

Unvergessen auch die Morgen-Tanz-Andacht für die Mitarbeitenden um gut in den Tag zu kommen. Richtig bunt wurde es beim Bemalen der lebensgroßen Figuren. Beim Abendmahl kann jeder kommen wie er oder sie ist. Und die Kinder hatten viele Fragen zum Kelch, zur Hostie oder  zur Feier. Richtig gefeiert wurde auch beim bunten Abend mit anschließender Kinder-Disco.

So werden von dieser Freizeit viele schöne Erinnerungen, fast 800 Fotos und ein großes DANKE an die Mitarbeiter*innen bleiben.

Viel los im Land der Buntgemischten

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2019

zum Seitenanfang