Bild vom Gottesgarten am Obermain

Schon der Dichter des Frankenlieds, Victor von Scheffel, hat beim Anblick unserer wunderbaren Gegend den Wunsch verspürt, fliegen zu können. Denn so lässt sich schnell ein Überblick gewinnen. Zumindest virtuelle „Flügel“ wollen wir Ihnen mit dieser Seite verleihen.

Sie finden hier Informationen zum christlichen Leben in unserem Dekanat, in den 20 Kirchengemeinden und zu deren vielfältigen Angeboten.

Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, wie im Flug finden. Gerne stehen wir Ihnen auch per E-Mail, telefonisch oder zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Dekanat

Johann Sebastian Bach: Johannespassion in Lichtenfels

Am Sonntag, den 18. März 2018 wird um 17.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Lichtenfels die Johannespassion von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Die Bachsche Johannespassion ist neben der Matthäuspassion die zweite vollständig erhaltene Passion Bachs und zählt zu den Gipfelwerken des Thomaskantors.

Sie entstand im Jahre 1724 in Leipzig und wurde in der Folgezeit von Bach mehrmals umgearbeitet. Von der Passion gibt es vier verschiedene Fassungen mit Änderungen bei den Arien und den Rezitativen. Heute wird meist die erste Fassung von 1724 aufgeführt.
Bei der Aufführung in Lichtenfels wirken hochkarätige Solisten, der Lorenz-Bach-Chor und die bekannte Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach mit.

PROCHRIST LIVE 2018

Logo Prochrist live 2018
Logo Prochrist live 2018

Vom 11. - 17. März 2018 um 19:15 Uhr (Einlass 19:00 Uhr) findet im Stadtschloss Lichtenfels die Themenwoche „Unglaublich?“ statt.

Im Motto der Themenwoche „UNGLAUBLICH?“ stecken die Worte „GLAUB ICH?“, denn wir möchten den Glauben zum Thema machen. Wie ein roter Faden wird sich das apostolische Glaubensbekenntnis durch die Themenwoche ziehen.
Darin ist in Kürze formuliert, was Christen glauben und was uns über die Grenzen verschiedener Konfessionen hinweg verbindet: Der Glaube an Gott, der die Welt geschaffen hat und jeden Menschen unendlich liebt.

Darum geht es bei PROCHRIST LIVE:

  • Was heißt Glauben an Gott für uns heute?
  • Was wird uns durch den christlichen Glauben geschenkt?
  • Wie hilft uns der Glaube im Leben und im Sterben?

Ausstellung „Here I stand - Martin Luther, die Reformation und die Folgen“

Luther war hier
Luther war hier

Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg vor 500 Jahren gilt als ein Ausgangspunkt der Reformationsbewegung und damit als ein Ereignis von welthistorischer Bedeutung.

Jetzt zeigt das Evangelische Bildungswerk (ebw) im Evangelischen Gemeindehaus in Schney die Ausstellung „Here I stand - Martin Luther, die Reformation und die Folgen“.

Ein neues Leitungsteam bei der Evangelischen Jugend

Hinten v.li. Dekanatsjugendpfarrer Helmuth Bautz, Diakon Marco Schindler, Lukas Schwarz,  Mitte: Dekanatsjugendreferent Reiner Babucke, Paul Vincent, Vorsitzende Lucia Herold, Laura Bautz, Elias Butz Vorne: Marie Wölkert, Steffen Keilhold, Jakob Eisentraut
Hinten v.li. Dekanatsjugendpfarrer Helmuth Bautz, Diakon Marco Schindler, Lukas Schwarz, Mitte: Dekanatsjugendreferent Reiner Babucke, Paul Vincent, Vorsitzende Lucia Herold, Laura Bautz, Elias Butz Vorne: Marie Wölkert, Steffen Keilhold, Jakob Eisentraut

Konvent der Evangelischen Jugend

Es ist ein jährliches Wiedersehenstreffen, wenn die Vertreter der Evangelischen Jugend im Dekanat Michelau zu ihrem jährlichen Konvent zusammenkommen und so hat man auch nicht das Gefühl in einer trockenen Sitzung zu sein, sondern eben bei einer Jugendveranstaltung mit viel Gesprächen, Spiel und Spaß.

Schon der Vorraum war bunt dekoriert mit vielen sehr kreativen Entwürfen für ein neues EJ-T-Shirt und nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Lucia Herold wurden die Jugendlichen mit einem Kennenlernspiel nach der „All that we share“-Aktion aus dem Internet überrascht. Hintergrund ist der Gedanke, dass man nicht in Schubladen (wie z.B. Kirchengemeinden) denken soll, sondern besser auf die Gemeinsamkeiten mit anderen achtet.

Zur Andacht von Jugendpfarrer Helmuth Bautz setzte man sich anschließend auf die Tische, um sich dann zu den verschiedenen Gaben und Talenten Gedanken zu machen. Dekanin Stefanie Ott-Frühwald grüßte die Anwesenden mit dem Gedanken, dass die Jugend nicht die Zukunft, sondern schon die Gegenwart der Kirche ist und lobte das Engagement der jungen Menschen, das sie bei verschiedenen Aktionen im vergangenen Jahr erlebt hatte.

Gospelworkshop im April 2018

Dekanatskantor KMD Klaus Bormann
Dekanatskantor KMD Klaus Bormann

Auch im Jahr 2018 veranstaltet das Dekanatskantorat, wie in den Jahren zuvor, wieder einen Gospelworkshop. Der Workshop, der in diesem Jahr bereits zum zehnten mal sattfindet, wird von Kirchenmusikdirektor Klaus Bormann geleitet.

Er findet vom 20.–22. April im Myconiushaus und in der Martin-Luther-Kirche in Lichtenfels statt.
Der Workshop beginnt am Freitag, den 20. April um 19.00 Uhr mit Begrüßung und Kennenlernen. Am Samstag, den 21. April finden von 10.00–16.30 Uhr verschiedene Proben statt.

Dokumente und Medien: 

AnhangGröße
Anmeldung und Flyer Gospelworkshop955.73 KB

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2018

zum Seitenanfang