Bild vom Gottesgarten am Obermain

Schon der Dichter des Frankenlieds, Victor von Scheffel, hat beim Anblick unserer wunderbaren Gegend den Wunsch verspürt, fliegen zu können. Denn so lässt sich schnell ein Überblick gewinnen. Zumindest virtuelle „Flügel“ wollen wir Ihnen mit dieser Seite verleihen.

Sie finden hier Informationen zum christlichen Leben in unserem Dekanat, in den 20 Kirchengemeinden und zu deren vielfältigen Angeboten.

Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, wie im Flug finden. Gerne stehen wir Ihnen auch per E-Mail, telefonisch oder zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Dekanat

Endlich Regen in Malula - Ernteproblem aber nicht abgewendet

Endlich hat es auch in Malula, der südlichsten Gemeinde unseres Partnerdekanats, geregnet.

So erfreulich diese Neuigkeit ist, kommt der jetztige Regen wohl zu spät für die Ernte, wie Pfarrer Ndelekwa berichtet. "Ohne ein Wunder" (Ndelekwa) bleiben die Menschen in Malula auf Maishilfe angewiesen. Wir haben weitere Informationen aus dem Partnerdekanat angefordert. Bereits jetzt steigen wegen der extremen Dürre die Maispreise rasant an. Innerhalb weniger Tage erhöhten sich die Mais-Preise vor Ostern etwa um die Hälfte.

Freudiger Empfang mit Grußworten

Einen großen Empfang für die neue Dekanin gab es im Michelauer Gemeindezentrum. - Foto:kag
Einen großen Empfang für die neue Dekanin gab es im Michelauer Gemeindezentrum. - Foto:kag

Michelau – Es war ein freudiges Aufeinander Zugehen als im Anschluss an den Gottesdienst zur Einführung für die neue Dekanin Stefanie Ott-Frühwald im Michelauer Gemeindezentrum die Grußworte gesprochen wurden. Als Mitglied des Präsidiums im Dekanatsausschuss hieß Dorothea Benecke die zahlreichen Gäste willkommen. Namentlich begrüßt wurden die Regionalbischöfin Dr.

Stefanie Ott-Frühwald als neue Dekanin eingeführt

Dekanin Stefanie Ott-Frühwald bei ihrer ersten Predigt in Michelau. - Foto:kag
Dekanin Stefanie Ott-Frühwald bei ihrer ersten Predigt in Michelau. - Foto:kag

Lichtenfels, Michelau (kag)  – Von österlicher Freude getragen, und das mitten in der nachdenklich-besinnlichen Passionszeit, war am Sonntagnachmittag der Einführungsgottesdienst für die neue Dekanin Stefanie Ott-Frühwald. Mit dem feierlichen Akt übernimmt Frau Stefanie Ott-Frühwald nicht nur das Amt der Dekanin für den Dekanatsbezirk Michelau sondern zugleich die erste Pfarrstelle in der Michelauer Kirchengemeinde. An den Festgottesdienst schloss sich ein offizieller Empfang im Michelauer Gemeindehaus mit zahlreichen Grußworten an.

Von Kapselkaffe und Glaube in der Gesellschaft

Die Mitglieder des Jugendkonvents 2017.
Die Mitglieder des Jugendkonvents 2017.

Es sind nicht die Neuwahlen, die den Konvent der Evangelischen Jugend im Dekanat Michelau kürzlich zu einer lebendigen Veranstaltung machten. Es war eher ein Kennenlern-Treffen der Jugendvertreter aus den Gemeinden mit viel Spiel und Spaß, Austausch und Gesprächen.

Nach der Begrüßung durch Vorsitzende Lucia Herold und einer Andacht von Jugendpfarrer Helmuth Bautz mussten sich die Anwesenden aus sieben Gemeinden erstmal auf die Stühle stellen, um sich nach Namen zu sortieren. Nach und nach wurden in weiteren Spielen z.B. die Herkunft, das Alter oder die Zugehörigkeit zu bestimmten Gremien erfragt, bevor man sich mit der Aktion „Reformation Reloaded“ der Evangelischen Jugend in Bayern beschäftigte.

Stich für Stich zum Groß-Portrait

Das Luther-Stickbild ziert ab sofort die Kirche in Gemünda. Mit im Bild die engagierten Stickerinnen und Pfr.in Kathrin Neeb..
Das Luther-Stickbild ziert ab sofort die Kirche in Gemünda. Mit im Bild die engagierten Stickerinnen und Pfr.in Kathrin Neeb.

Am Sonntag, 19. März, haben die Frauen "Lichtstub'n" und Pfarrerin Kathrin Neeb ein gesticktes, großformatiges Lutherbild an der Kirche Gemünda enthüllt. Über die aufwendige Handarbeit und den Festakt ist dann auch noch ein Gedicht entstanden. Weitere Fotos finden Sie am Ende der Reime:

 

Man nehme ein Stück Baustramin,

durch den kann man dann Fäden zieh´n,

zum Sticken Wolle liegt bereit,

jetzt noch das Bild, dann ist´s so weit.

Bild auf Stramin, alles umrahmt

und Sticken an dem Lichtstub´nab´nd.

2016, Januar

der Anfang dieses Werkes war.

 

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2017

zum Seitenanfang