Aktuelle Nachrichten und Berichte aus dem Dekanat

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Liebe Weltgebetstagsfrauen,

auch wenn es in diesem Jahr keinen Vorbereitungsabend im Dekanat Michelau/Lichtenfels gab, so haben wir doch einiges erarbeitet, das Ihnen die konkrete Planung erleichtern soll.

Denn das Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ der Frauen aus England, Wales und Nordirland lädt selber schon ein, auch in diesem Jahr einen schönen, bunten Gottesdienst in ökumenischer Verbundenheit zu feiern.

Unsere Vorschläge finden Sie unter:

http://www.dekanat-michelau.de/dekanats-frauen-arbeit

oder noch direkter:

http://www.dekanat-michelau.de/artikel/wgt-2022

Wir wünschen Ihnen gutes Vorbereiten und einen gesegneten Gottesdienst.
Das ökumenische Vorbereitungsteam

 

Wir beten für den Frieden in Osteuropa

Ukrainische Flagge mit Friedenstaube
Frieden für die Ukraine

In unseren Kirchengemeinden finden seit Beginn von Putins Krieg gegen die Ukraine regelmäßig Friedensgebete statt:


- Montags um 18 Uhr in der Freien Christengemeinde Lichtenfels
- Dienstags um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Zapfendorf, um 19 Uhr in Bad Staffelstein Ökumenisches Friedensgebet
- Mittwochs um 18 Uhr auf dem Berghof Trieb, um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche Lichtenfels
- Donnerstags um 18 Uhr in der Johanneskirche Michelau
- Freitags um 18 Uhr in der Katholischen Kirche Ützing

Neuer Klinikseelsorger für Kutzenberg

Dekanin Ott-Frühwald mit Pfarrer Stark
Dekanin Ott-Frühwald mit Pfarrer Stark

Seit 3. August 2022 ist die Vakanz für die halbe Pfarrstelle am Bezirksklinikum Obermain beendet: In einem feierlichen Gottesdienst führte Dekanin Stefanie Ott-Frühwald Pfarrer Klaus-Dieter Stark in sein neues Amt ein.

Sie gab dabei ihrer Freude Ausdruck, dass mit Pfarrer Stark ein erfahrener Klinikseelsorger an das modernes Fachkrankenhaus mit seinen verschiedenen Kliniken komme: Bereits zuvor war er Klinikseelsorger am Regiomed-Klinikum Coburg und wird dort auch weiterhin mit einer halben Stelle tätig sein.

Frau Diplom-Religionspädagogin Ute Geisler geht in den Ruhestand

Schulreferentin Harriet Eisentraut, Diplom-Religionspädagogin Ute Geisler, Pfarrer Gundolf Beck, Pfarrerin Tanja Vincent
Schulreferentin Harriet Eisentraut, Diplom-Religionspädagogin Ute Geisler, Pfarrer Gundolf Beck, Pfarrerin Tanja Vincent

Am 28. Juli 2022 wurde Frau Ute Geisler nach 41 Dienstjahren im Rahmen des Schulschlussgottesdienstes der Grundschule in Michelau beim Gemeindezentrum unter den Platanen in den Ruhestand verabschiedet.

Die Streber-Orgel der St. Johannes Kirche in Gemünda

Kirchenmusikdirektor Gerd Hennecke, Dekanatskantor des Dekantsbezirks Sulzbach-Rosenberg spielt auf der Strebel-Orgel der St. Johannes Kirche in Gemünda.

Das Ergebnis sehen und hören Sie hier

 

Jamp time Gottesdienst in der Christuskirche in Burgkunstadt

Das Foto zeigt eine Szene aus dem Anspiel
Szene aus dem Anspiel

Wohin soll`s geh´n? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Gottesdienstteam unter der Leitung von Dekanatsjugendreferent Torsten Backer. Am Sonntag, 12.07.2022 fand der Jamp time Gottesdienst in der Christuskirche in Burgkunstadt statt. Die christliche Band "Seven Joy Voices" sorgte für den musikalischen Rahmen.

Sommerfest der Evangelischen Jugend

Sommerfest der Evangelischen Jugend
Sommerfest der Evangelischen Jugend

Am 09. Juli 2022 fand zum zweiten Mal das EJ Sommerfest beim Gemeindezentrum in Michelau statt. Es kamen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auf Dekanatsebene und in den Kirchengemeinden tätig sind.

Zu Beginn stand eine Andacht zum Thema "gemeinsam Brücken bauen" auf dem Programm.

Dekanatsjugendreferent Torsten Backer machte den Ehrenamtlichen deutlich, wie wertvoll ihre Arbeit und ihre Ideen für die Evangelische Jugend sind. "Ohne Ehrenamtliche ist es unmöglich, Freizeiten, Jugendgottesdienste und Projekte durchzuführen."

„Gottes Geist weht, wo er will“…

…..was wir am Dekanatskirchentag in Schney im Mai auch wieder feststellen durften.

 

Unser Angebot in der Spielstraße bestand darin, ein Upcycling-Angebot für Kinder anzubieten. Denn gerade bei Schulkindern fällt leider immer mal wieder Plastikmüll an, da Schnellhefter und Heftschoner aus Plastik schnell eingerissen sind. Für die ursprüngliche Aufgabe sind sie dann jedenfalls nicht mehr zu gebrauchen – aber das ist noch lange kein Grund zum Wegwerfen.

 

Konzert zum 50-jährigen Orgeljubiläum

Orgelkonzert
Orgelkonzert

Veranstalter:

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Zapfendorf

Oberweg 2, 96199 Zapfendorf

Tel.: 09547-306

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2021

zum Seitenanfang