Freitagskino - „FAMILIENBANDE“

Freitagskino auf Großleinwand
Freitagskino auf Großleinwand

Am Freitag, 31. Januar 2020, um 19:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Balthasar-Neumann- Str. 4. zeigt die Ökumenische Kur- und Urlauber-Seelsorge Bad Staffelstein einen weiteren Film aus der Kinoreihe „FAMILIENBANDE“.

Die begnadete Pianistin Iris Sellin erfährt, dass sie an Multipler Sklerose  erkrankt ist. Um ihr großes Talent nicht sterben zu lassen, lässt sie sich klonen.
Tochter Siri wächst in enger Verbindung zu ihrer Mutter ebenfalls zu einer talentierten Pianistin heran, bis sie die wahre Geschichte  ihrer Herkunft erfährt. Franka Potente überzeugt in einer ergreifenden Doppelrolle als Mutter und Tochter, die einen ganz speziellen Generationen- und Identitätskonflikt erleben. Wunderbare Klaviermusik durchzieht diesen Film von Rolf Schübel.

Der Eintritt zum Freitagskino ist frei!

Unsere Kinoreihe lädt ein, sich gemeinsam auf Großleinwand mit dem Thema zu befassen, mit dem wir alle zu tun haben, und bei dem wir zugleich Experten als auch hoffnungslose Dilettanten sind: „FAMILIENBANDE - Kino und Gespräche über Familiennetze und die Verstrickungen, die darin liegen können” ist die neue Reihe überschrieben.

An vier Abenden seit 17. Januar, jeweils freitags um 19:30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Balthasar-Neumann- Str. 4., wollen vier ganz unterschiedliche Filme das Thema beleuchten und anschließend zu „Familiengesprächen“ einladen! Familien bilden ja häufig wahrhaft komplizierte Beziehungsnetze. Viele knüpfen daran mit, so mancher verstrickt und verheddert sich heillos darin. Familienbande sorgen für sichere Häfen, bisweilen über die Grenzen von Kulturen und Kontinenten hinweg, sie können aber auch zum Gefängnis werden. Sie bieten hilfreiche Vorbilder und machen uns zu bloßen Kopien derselben.

Ein ausführliches Programm zu den Kinoabenden liegt in den Kirchen aus.

Mehr Infos gerne auch unter Tel. 0 95 73 / 2 22 78 80

Wir zeigen die Filme auf einer professionellen Großbild-Leinwand. Im Anschluss an die Filme ergeht herzliche Einladung zum Filmgespräch.

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2020

zum Seitenanfang