Langjährige Pfarramtssekretärin verabschiedet

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

41 Jahre lang hat Karin Maschik das Büro im evangelischen Pfarramt Lichtenfels geleitet und war in dieser Zeit erste Ansprechpartnerin für die Besucher. Für die Hilfesuchenden hatte sie stets ein gutes Wort parat und durch ihre zuvorkommende Art den Pfarrern der Kirchengemeinde den Rücken frei gehalten. So konnte vieles zwischen Ämtern und Menschen bereits im Vorfeld geregelt werden und trug damit zu einer spürba

ren Entlastung der vielbeschäftigten Seelsorger bei. Mit diesen Worten beschrieb Pfarrerin Anne Salzbrenner das segensreiche Wirken ihrer langjährigen Mitarbeiterin. Im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes wurde sie von der Gemeinde in der Martin-Luther-Kirche verabschiedet.

Pfarrerin Anne Salzbrenner (von links) verabschiedete Karin Maschik nach 41 jährigem Dienst als Pfarramtssekretärin in Lichtenfels und stellte Simone Gack als ihre Nachfolgerin vor. Pfarrer Ralph-Peter Zettler und Pfarrerin Sabine Schmid-Hagen schlossen sich mit Glückwünschen an  Foto: Joachim Wegner

 „Du hat Deine ganze Kraft für unsere Kirchengemeinde eingesetzt und warst oft über das erforderliche Maß hinaus der ruhende Pol im hektischen Alltag unseres Pfarramts. Als meine engste Vertraute konnte ich mich stets zu einhundert Prozent auf Dich verlassen.“ Nach der Entpflichtung segneten Pfarrerin Anne Salzbrenner und Pfarrer Ralph-Peter Zettler die Scheidende für den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt und gaben ihr das Bibelwort „Himmel und Erde vergehen, aber sein Wort bleibt“ mit auf den Weg. Mit Präsenten überraschten auch Margarete Borchert und Dieter Jobst die Ausscheidende. Als Präsidentin der Dekanatssynode und als Vertrauensmann des Kirchenvorstands hatten sie Karin Maschik dereinst unter der Ära von Pfarrer Klaus Weber eingestellt und ihre Dienste ebenso wie viele andere sehr geschätzt. Karin Maschik dankte ihrerseits für die gute Zusammenarbeit mit Haupt- und zahlreichen Ehrenamtlichen in der Kirchengemeinde Lichtenfels über die lange Zeit von sechs Perioden des Kirchenvorstands hinweg.

Neben der hauptamtlichen Pfarramtssekretärin wurden auch ihre ehrenamtliche Vertretung Ingrid Engelmann sowie Regina Dominik mit lobenden Worten verabschiedet. Gleichzeitig bedankte sich Anne Salzbrenner bei Mitarbeiterin Andrea Schramm, die ihr zehnjähriges Dienstjubiläum feiern konnte. Als Nachfolgerin im Amt der Pfarramtssekretärin stellte die geschäftsführende Pfarrerin Simone Gack der Gemeinde vor und wünschte ihr für ihren Dienst alles Gute. Die Mitarbeiterin kennt ihr Aufgabengebiet bereits sehr gut aus früheren Vertretungstätigkeiten und wird zudem in der Verwaltung der evangelischen Kindertagesstätten in Lichtenfels mitwirken. Neben Anne Salzbrenner begrüßten Pfarrer Ralph-Peter Zettler und Pfarrerin Sabine Schmid-Hagen Simone Gack als neuen Teil des Teams in Pfarramt Lichtenfels.

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2020

zum Seitenanfang