Ostergruß 2021

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Osterglocke in Eierschale

Maria Magdalena und zwei andere Frauen kamen zum Grab am ersten Tag der Woche, sehr früh, als die Sonne aufging. Und sie sprachen untereinander: Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür? Und sie sahen hin und wurden gewahr, dass der Stein weggewälzt war; er war sehr groß. Evangelium des Markus, Kapitel 16

Das ist Ostern: Steine kommen ins Rollen. Was schwer schien, viel zu mühsam für die eigene kleine Kraft, das löst sich - ein Wunder.

Wir feiern das zweite Osterfest im Lockdown. Der Stein der Erschöpfung drückt spürbar. Enttäuscht sind Erwartungen auf ein Zusammenkommen in unbeschwerter Runde; das große Gloria und alle singen gemeinsam: Christ ist erstanden.

Ungelebtes Leben, das sich nicht einfach nachholen lässt. Abschiede, die schmerzen.

Steine

Manchmal kommt der Stein dennoch ins Rollen. Wir wissen selbst nicht, wie. Atmen auf. Sehen und spüren: Farben, Licht, das Leben - alles bricht hervor. Ein Wunder!

Die Kar- und Ostertage erzählen davon:

Gott ist da - im Dunkel des Karfreitag. Er ist da im Dunkel unseres Lebens.
Und macht das Dunkel hell: Gott schafft Neues Leben - Leid und Tod zum Trotz. Inmitten von Trauer, Angst und Schmerz beginnt die große Verwandlung.

Schlüpfende Küken

Ostern wird. Das feiern wir. Denn: Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden!

Ein gesegnetes Osterfest wünscht Ihnen
Stefanie Ott-Frühwald, Dekanin

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2021

zum Seitenanfang