Studientag über gewaltfreie Kommunikation

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Konflikte verwandeln durch wertschätzende Dialoge

Ein Tagesseminar zu Gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg veranstaltet pax christi in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Lichtenfels und dem Evangelischen Bildungswerk am Samstag, 25. Juli von 10 - 17.30 Uhr im Myconiushaus in der Kronacher Straße in Lichtenfels. Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein Handlungskonzept, das von Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde. Es soll Menschen ermöglichen, so miteinander umzugehen, dass der Kommunikationsfluss zu mehr Vertrauen und Freude am Leben führt.

Die Methode kann in diesem Sinne sowohl bei der Kommunikation im Alltag als auch bei der friedlichen Konfliktlösung im persönlichen, beruflichen oder politischen Bereich hilfreich sein. Im Vordergrund steht nicht, andere Menschen zu einem bestimmten Handeln zu bewegen, sondern eine wertschätzende Beziehung zu entwickeln, die mehr Kooperation und gemeinsame Kreativität im Zusammenleben ermöglicht.

Der Studientag vermittelt Grundwissen über die innere Haltung und Methodik der Gewaltfreien Kommunikation. Am Vormittag reflektieren die Teilnehmer ihr gewohntes Verhalten in Konfliktreaktionen. Sie lernen eine wertschätzende, einfühlsame Sprache kennen, um die eigene Wirklichkeit gewaltfrei auszudrücken. Am Nachmittag lernen die Teilnehmenden auf Vorwürfe einfühlsam zu reagieren und mit der eigenen emotionalen Energie zu haushalten. Ziel ist dabei, eine empathische (einfühlsame) Verbindung zum Gegenüber aufzubauen und damit die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass beide Seiten in gegenseitiger Freude am Geben und Nehmen zu Lösungen beitragen, die die Anliegen aller berücksichtigen. Das können Teilnehmende anhand mitgebrachter Konflikte ausprobieren und dabei einige Herausforderungen gewaltfreier Sprache kennenlernen.

Das Seminar wird von Dr. Joachim Schneider, Friedensarbeiter von pax christi im Diözesanverband Bamberg unter Mitwirkung von Susanne Großmann geleitet. Die Seminarplätze sind begrenzt.

Verbindliche Anmeldungen sind an das Evangelische Pfarramt in Lichtenfels per Tel 09571/2077 oder per Email: pfarramt.lichtenfels@elkb.de zu richten.
Es werden keine Teilnehmergebühren erhoben, Spenden sind jedoch willkommen.

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2020

zum Seitenanfang