Valentinstag

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Zum Valentinstag

Ein klirrend kalter Samstagnachmittag im Februar 2021 lockte doch den ein oder anderen Spaziergänger*in in die Flutmulden. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein in einer von Corona geprägten Zeit. Lockdown.

Schon von weitem ist ganz da hinten ein kahler Baum zu erkennen, der durch seine bunten, im Wind flatternden, Anhänger Interesse weckt. Nicht nur mein Interesse.

Ein großer Zettel weist darauf hin: „Zum Mitnehmen“. Wie ungewöhnlich!

Ganz oft treffen wir Hinweisschilder auf denen Verbote stehen wie: „Nicht betreten!“, „Bitte stehen lassen!“ oder „Nicht berühren!“ Und jetzt das: „Zum Mitnehmen“. Wie schön!

Anlässlich des Valentinstages am 14. Februar machten sich Anwohner*innen des Stadtviertels die Mühe, Herzen an Spaziergänger*innen zu verteilen, versehen mit einem positiven Gedanken zum Thema „Liebe“.

 

Dazu hängten sie diese Botschaften einfach an einen Baum – und hatten damit großen Erfolg. Viele Besucher*innen kamen und lasen einfach oder steckten sich einen Anhänger ein. Für sich selbst, für Zuhause, oder für einen lieben Menschen.

Was für eine schöne Idee - und Anlass genug, uns damit in diesem Jahr im Hort zu beschäftigten. Vielleicht würde es in Schney auch ein paar Spaziergänger*innen geben, die sich über so einen Valentinstags-Gruß freuen?

Beim Aufzeichnen und Ausschneiden der Herzen, dem Auswählen und Aufkleben der Zitate und letztlich dem Verzieren, Einlaminieren und Auffädeln der Anhänger, hatten wir viele eifrige Helfer*innen, deren Phantasie und Kreativität aber auch Feinmotorik und Koordination gefragt waren.

Viele Kinder, die sonst einen großen Bogen um den Maltisch machen, konnten hier auch ein Ergebnis erzielen, da „Musterkritzeln“ keine Vorkenntnisse erfordert. Hier gibt es kein Oben und kein Unten und die Ergebnisse gelingen immer. „Kritzelbilder“ wirken entspannend und fokussieren die Konzentration. Und auch das Schneiden erforderte so manche Geschicklichkeit; für Viertklässler*innen kein Problem, für die jüngeren Kinder eine schöne Übung. Und zum Abschluss dann auch für Alle den eigentlichen Hintergrund, warum wir jedes Jahr den Valentinstag feiern: Zum Gedenken an den Heiligen Valentin, Schutzpatron der Liebenden.

Über 100 Herzen sind so in den vergangenen Wochen entstanden und warten nun auf viele Menschen, die sich darüber genauso freuen, wie wir.

Kurz vor dem Valentinstag werden wir mit unseren Hortkindern die Herzen aufhängen. Dazu haben wir uns das Areal unterhalb der evangelischen Kirche ausgesucht, wo wir im Sommer auch immer gerne den Spielplatz besuchen. Schauen Sie doch mal vorbei und freuen Sie sich mit uns!

Susanne Franzen

Hortleiterin Kinderhort Regenbogen, Schney

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2021

zum Seitenanfang