Viel los im Land der Buntgemischten

Lachende Kinder, platschendes Wasser, Getrampele von Füßen, klatschende Hände und tanzende Mitarbeitende. Dies Alles und vieles mehr hat man auf der Kinderfreizeit hören können.

Und natürlich gab es noch viel mehr zu sehen, erschmecken und zu fühlen.

Über 30 Kinder und 14 Mitarbeiter*innen sind in den Pfingstferien vom 11.-15. Juni ins „Land der Buntgemischten“ gereist, um gemeinsam Abenteuer zu erleben. So vieles gibt es davon zu erzählen, dass an dieser Stelle nur von wenigen einzelnen Erlebnissen berichtet werden kann.

In Erinnerung geblieben sind das Planschen auf den Flößen am Mühlbach und die entspannte Zeit am Steg. Am Lagerfeuerabend  wurde gesungen und Marshmallow geröstet.

Unvergessen auch die Morgen-Tanz-Andacht für die Mitarbeitenden um gut in den Tag zu kommen. Richtig bunt wurde es beim Bemalen der lebensgroßen Figuren. Beim Abendmahl kann jeder kommen wie er oder sie ist. Und die Kinder hatten viele Fragen zum Kelch, zur Hostie oder  zur Feier. Richtig gefeiert wurde auch beim bunten Abend mit anschließender Kinder-Disco.

So werden von dieser Freizeit viele schöne Erinnerungen, fast 800 Fotos und ein großes DANKE an die Mitarbeiter*innen bleiben.

Viel los im Land der Buntgemischten

Viel los im Land der Buntgemischten
Viel los im Land der Buntgemischten
Viel los im Land der Buntgemischten
Viel los im Land der Buntgemischten
Viel los im Land der Buntgemischten
Viel los im Land der Buntgemischten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2019

zum Seitenanfang