BESONDERE - ZEITEN

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

 PixabayIn diesen besonderen Zeiten, wo wir alle zueinander physische Distanz halten müssen,
bieten viele Kirchengemeinden und Einrichtungen - aus unserem Dekanatsbezirk und weltweit -
vielfältige spirituelle und geisltiche Angebote.

Auf eine kleine Auswahl wollen wir hier hinweisen.

Angebote und Informationen für BESONDERE - ZEITEN

Gottesdienst für die Altenheime zum Heilgen Abend Zapfendorf

Gottesdienst für die Altenheime zum Heilgen Abend 2020 aus der Auferstehungskirche Zapfendorf

Präsentgottesdienste in den Altenheimen sind in diesem Jahr nicht möglich. Deshalb haben wir einen Gottesdienst für unsere Alten- und Pflegeheime Manus und Eugenia aufgenommen.
Die Musik kommt aus der Erlanger Altstadtgemeinde mit der ich bereits viele Jahre freundschaftlich verbunden bin.

 

Krippenanspiel 2020 aus Zapfendorf

Krippenanspiel 2020 der evangelischen Auferstehungsgemeinde Zapfendorf

Da die Abstandsregeln momentan ein gemeinsames Krippenspiel erschweren, haben wir ein Krippenspiel mal anders gemacht:

 

Wir haben Grund zur Freude!

Gemeindefest-Video der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Michelau​

 

Absage Konfi-Kirchentag

Ein Tag mit 150 Konfis aus verschiedenen Kirchengemeinden, poppige Bandmusik  im Gottesdienst, gemeinsames Mittagessen, zwölf kreative und spirituelle Workshops von hochmotivierten Leitern und eine lockere und ausgelassene Stimmung bilden den jährlichen Dekanats-Konfi-Kirchentag.

Konfi-Kirchentag

All dies scheint in Zeit von Hygienemaßnahmen und Abstand für uns in der Evangelischen Jugend im Dekanat Michelau schwer umsetzbar. Wir sehen uns  in der Verantwortung gegenüber der Grundschule und der Kirchengemeinde Lichtenfels, die uns die Räumlichkeiten für diesen besonderen Tag zur Verfügung stellen. Ebenso sehen wir die Gesundheit der Konfis und Mitarbeitenden im Mittelpunkt unserer Entscheidung, den Konfitag am 14. November 2020 in Lichtenfels abzusagen.

Eine Runde aussetzen!

Bild (H. Bautz): „Aussetzen!“
Bild (H. Bautz): „Aussetzen!“

Spiele spielen, gemeinsam lachen und Blödsinn machen. Am Lagerfeuer sitzen, spannende Geschichten hören und Lieder singen. Rundum eine tolle Gemeinschaft mit Gott und anderen erleben. Genau das macht die Kinder- und Jugendarbeit und viele Freizeiten der Evangelischen Jugend im Dekanat Michelau aus.

Doch wer kennt es nicht, wenn man beim Uno beispielsweise die perfekten Karten auf der Hand hat um sie auszuspielen und dann kommt diese eine gefürchtete Karte vom Spieler vorher – Aussetzen! Okay einmal mag ja noch gehen, aber wenn sich das dann immer wieder wiederholt macht das Spiel irgendwann keinen Spaß mehr. So ähnlich geht es uns gerade auch, immer wieder hoffen wir, dass wir den nächsten Zug, die nächste Veranstaltung oder Freizeit wieder stattfinden lassen können – doch dann wieder: Aussetzen!

#Mittendrin - Impulse und Anstöße der Evangelischen Jugend

#Mittendrin
#Mittendrin

#Mittendrin - ist eine neue Reihe der Evangelischen Jugend im Dekanat Michelau

Mit kleinen kurzen Videoimpulsen, Liedern, Gedichten, Bilder oder anderen kreativen Ideen und Gedanken, wollen wir einmal in der Woche Raum für eine Auszeit bieten, für Meditation, aber auch für Anstoß oder Provokation - eben #Mittendrin:

  • mitten in der Woche
  • mitten im Alltag
  • mitten im Leben

Hier mal klicken! Schaut / Schauen Sie hier doch mal rein, wir freuen uns auf euch / Sie ... ;-)

Akku leer? Einmal volltanken bitte! - Onlinegottesdienst aus Schney

Diese Andacht wurde von dem Schneyer Reloaded Team produziert.
Viel Spaß beim Aufladen!

Musik: Schneyer Kirchenband Glasklar

  • - Jana Kosok (Gesang)
  • - Diana Witzgall (Gesang, Klavier)
  • - Jonas Witzgall (Schlagzeug)

Bild/Schnitt/Ton: Jonas Witzgall

 

Kirchweih ohne Kirche - geht das?

Kirche Lahm
Schlosskirche Lahm

In Lahm feiern wir diese Woche Kirchweih. Leider ist es ja momentan noch nicht erlaubt, dass wir uns in der Kirche treffen. Aber zu Hause dürfen wir uns versammeln. Und wie ein Kirchweihgottesdienst auch ohne Kirche gefeiert werden kann, dazu hat sich Pfarrer Michael Bergner in seiner Predigt Gedanken gemacht. Mit Beteiligung des Posaunenchor Lahm, der Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher und natürlich unserer Herbstorgel - gespielt von Harald Ritzensteiger.

Ihr zuhause und wir hier! – So ist das Arbeiten mit wenig Kindern

Arbeitsbeginn, die Tür öffnet sich, doch fast kein Kind zu sehen… In Zeiten von Corona müssen auch wir, die Mitarbeiter des Kinderhorts am Veitsberg, kreativ werden.

Wie können wir mit den Kindern und ihren Familien in Kontakt bleiben?
Wie lassen sich diese besonderen Hürden nehmen?

Und wie können wir ein bisschen die Zeit versüßen?

Nun, es gibt genug zu tun! Neben dem Aufräumen, Planen, all den bürokratischen Arbeiten und der Notbetreuung halten wir den Kontakt.

Wie wir das machen? Na so:

Es erschien beispielsweise ein Osterbeitrag im Gemeindeblättchen – mit einer Bastelanleitung für einen Osterhasen. Aber nur ein Zeitungsartikel? Nein, denn der Osterhase dachte natürlich dennoch an die Kinder und schickte ihnen „echte“ Osterpost.

Unser „HORT-SCHAUFENSTER“  bietet unseren Kindern die Möglichkeit zu sehen, wie wir im Moment arbeiten. Außerdem können so wichtige Informationen, Anregungen und Aufmunterungen weitergegeben werden. Auch die Kinder haben die Möglichkeit das Schaufenster mit zu gestalten. Dies geschieht unter anderem im Rahmen unseres Kreativwettbewerbs zum Thema „Gemeinsam sind wir stark!“. Die Einsendungen der Kinder stellen wir im Schaufenster aus.

„HORT-SCHAUFENSTER“
Die größte Freude bereitet uns jedoch unser Regenbogenzaun!

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2021

zum Seitenanfang