Bildungswerk (EBW)

Wir sind für Sie da

Portrait von Joachim Wegner
Joachim Wegner

Dipl.-Soz.-Päd.
Leiter u. Geschäftsführer

Adresse: 

Evangelisches Bildungswerk K-L-M
Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 - 89 64 91
Fax: 0 95 71 - 89 64 93

E-Mail: 

Martina Wegner
Martina Wegner

Diplompädagogin
Pädagogische Mitarbeiterin

Adresse: 

Evangelisches Bildungswerk K-L-M
Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 - 89 64 91
Fax: 0 95 71 - 89 64 93

E-Mail: 

Das EBW stellt sich vor

Das Evangelische Bildungswerk hat die rechtliche Form eines Vereins und ist ein selbständiges Werk der Kirche.

Getragen wird es von den Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden in den Dekanatsbezirken Kronach-Ludwigsstadt und Michelau.

Das EBW K-L-M ist ein vom Staat anerkannter freier Träger der Erwachsenbildung und hat am öffentlichen Bildungswesen teil.

Aktuelle Berichte

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht ...” - Wort des Bischofs zur Corona-Situation

Dr. Heinrich Bedford-Strohm - Landesbischof
Dr. Heinrich Bedford-Strohm - Landesbischof

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit” (2.Timotheus 1,7). Liebe und Besonnenheit – was heißt das für unser Handeln gegen die Ausbreitung des Corona-Virus?

Viele von uns müssen gegenwärtig schwierige und teilweise schmerzliche Entscheidungen treffen. Welche Veranstaltungen können stattfinden? Welche müssen wir absagen? Wieviel Vorsicht ist in unseren persönlichen Beziehungen im Umgang mit andren Menschen geboten? Können wir überhaupt noch jemanden körperlich berühren? Und gerade wenn es auch um andere Menschen geht: Wie können wir das richtige Maß zwischen zuversichtlicher Gelassenheit und Leichtsinn finden?

Sie haben es vermutlich in der Presse gelesen: wir haben die konstituierende Tagung der neuen Landessynode vom 22.-26. März in Bayreuth schweren Herzens bis auf Weiteres verschoben. Mit dieser Entscheidung beteiligen wir uns an den allgemeinen Präventionsbemühungen gegen die weitere Verbreitung des Corona-Virus. Auch andere kirchliche Veranstaltungen und große Gottesdienste müssen abgesagt werden. Auch bei Ihnen in den Gemeinden werden die damit verbundenen schwierigen Abwägungen zu treffen sein.

Simon Croner als Prädikant eingeführt

Religionspädagoge Simon Croner gibt nicht nur Religionsuntericht an Grundschulen, sondern ist auch für die Jugendarbeit in der Kirchengemeinde Lichtenfels zuständig. Nach einer weiteren Fortbildung hat ihn Dekanin Stefanie Ott-Frühwald im Auftrag von Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner nun in das Amt eines Prädikanten eingeführt. In einem festlichen Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche ermächtigte die Dekanin den kirchlichen Mitarbeiter nun zur öffentlichen Wortverkündigung und zur Sakramentsverwaltung. Damit darf Simon Croner zukünftig Gottesdienste in der Kirchengemeinde Lichtenfels und darüber hinaus im gesamten Dekanat Michelau feiern, eigene Predigten ausgestalten und Abendmahlsfeiern leiten.

In einem Festgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche berief Dekanin Ott-Frühwald den Religionspädagogen Simon Croner zum Prädikanten für die Kirchengemeinde Lichtenfels und das Dekanat Michelau. Als Assistenten erbaten Pfarrerin Anne Salzbrenner, Pastoralreferent Thomas Reich und Jugendreferent Reiner Babucke den Segen Gottes für die Beauftragung des kirchlichen Mitarbeiters Foto: Joachim Wegner

Als Assistenten unterstützten Pfarrerin Anne Salzbrenner, Pastoralreferent Thomas Reich und Dekanatsjugendreferent Reiner Babucke die Berufung in dieses Ehrenamt in der evangelisch-lutherischen Kirche. Nach Handauflegung und Segnung erhielt Simon Croner eine von der Regionalbischöfin unterzeichnete Urkunde. In ihrer Predigt bezog sich Dekanin Ott-Frühwald auf den Römerbrief, in dem der Apostel Paulus darlegt, dass Trübsal Geduld hervorbringt, Geduld aber Bewährung mit sich bringt und Bewährung Hoffnung wachsen lässt. Hoffnung lasse niemanden zuschanden werden, denn der Heilige Geist habe die Liebe Gottes in die Herzen der Menschen ausgegossen. Dass Trübsal und Bedrängnis Geduld hervorbringen, decke sich nicht mit den Erfahrungen unserer Tage, betonte die Dekanin.

Seiten

Die nächsten Veranstaltungen

Abgesagt: Filmabend in Lichtenfels "Bonhoeffer - Die letzte Stufe" : Spielfilm von Eric Till (90 Minuten)
Ulrich Tukur spielt Pastor Dietrich Bonhoeffer, der sich in einem Gewissenkonfkt befindet
Leitung: Joachim Wegner
Lichtenfels: Myconiushaus Lichtenfels
Kanufahrt auf dem Obermain : Mit dem Kanu durch das Flussparadies Franken
Wir fahren gemeinsam von Hausen nach Ebensfeld
Leitung: Joachim Wegner
Bad Staffelstein: Start in Hausen am Wehr
Kanutour auf dem Obermain : Mit dem Kanu unterwegs im Flussparadies Franken
Wir fahren gemeinsam von Hausen nach Ebensfeld
Leitung: Joachim Wegner
Bad Staffelstein: Start in Hausen am Wehr
Kanufahrt fr Familien im Flussparadies Franken : Veranstaltung im Rahmen des Sommerferienprogramms
Wir fahren gemeinsam von Hausen nach Ebensfeld
Leitung: Joachim Wegner
Bad Staffelstein: Start in Hausen am Wehr
Familienwochenende in der Weihermhle : Thema wird noch bekanntgegeben - ist in Planung
Mainleus: Weihermhle
Kirchenfhrerausbildung 2021 Leitung: Joachim Wegner
Lichtenfels: Myconiushaus Lichtenfels

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2020

zum Seitenanfang