Evangelische Jugend im Dekanat Michelau

#Mittendrin - ist eine neue Reihe der Evangelischen Jugend im Dekanat Michelau

#Mittendrin - ist eine neue Reihe Evangelischen Jugend im Dekanat Michelau

Mit kleinen kurzen Videoimpulsen, Liedern, Gedichten, Bilder oder anderen kreativen Ideen und Gedanken, wollen wir einmal in der Woche Raum für eine Auszeit bieten, für Meditation, aber auch für Anstoß oder Provokation - eben #Mittendrin:

  • mitten in der Woche
  • mitten im Alltag
  • mitten im Leben

Bitte hier mal klicken!Schaut / Schauen Sie doch mal rein, wir freuen uns auf euch / Sie ... ;-)

 


Freiraum für Glaube, Gemeinschaft und Menschlichkeit

Bild vom KinderMitmachZirkus (KiMiZi) 2012 im MitwitzWir sind Jugendliche und Erwachsene, die gemeinsam Glauben leben und erleben wollen.
Wir kommen aus den Gemeinden im Dekanat Michelau und knüpfen Kontakte zu Menschen aus anderen Gemeinden.
Wir wollen gemeinsam Jugendliche dabei unterstützen, ihren Weg im Leben zu finden.
Dabei laden wir ein, die Vielfalt christlichen Glaubens mit uns zu erleben und weiter zu entwickeln.

Wir stehen für evangelischen Glauben und Gemeinschaft, für Offenheit und Freiräume in unserer Kirche aber auch für die Sorge um einzelne Kinder und Jugendliche mit ihren persönlichen Bedürfnissen.
Wir wollen Kindern und Jugendlichen Kraft geben, freiwillig, selbstbestimmt und gerne ihren Glauben zu leben. Wir wollen ein partnerschaftliches Zusammenarbeiten auf Augenhöhe mit gegenseitigem respektvollem Umgang. Dabei bieten wir Hilfestellung und Ergänzung zur Gemeindearbeit.

Der christliche Glaube ist Auftrag und Mitte unseres Handelns.

Wir leben unseren Glauben in

  • Gottesdiensten und Andachten,
  • bei gemeinschaftlichen Feiern und Veranstaltungen,
  • im Engagement für unsere Nächsten in der Gesellschaft
  • in persönlichen Gesprächen und Austausch.

Dabei fühlen wir uns getragen von Gottes Kraft und Stärke.

 

Darauf sind wir stolz:

  • Die qualifizierte Ausbildung unserer Mitarbeitenden in jährlichen Schnupper-, Grund- und Aufbaukursen
  • Gottesdienste, die eine einladende Atmosphäre bieten und Spaß machen (auf Freizeiten, sowie Schul-Familien-, Kinder- und Jugendgottesdienste)
  • Freizeiten mit ansprechenden Themen und prägenden Erlebnissen für alle Altersgruppen: Kindertage (8-12J.) in den Osterferien, XXL-Freizeit (8-12 J.) in den Pfingstferien, Jugendtage (12-15 J.) in den Herbstferien und die Sommerfreizeit im Ausland in den großen Ferien – und weitere Angebote in den Gemeinden
  • Aufbauarbeit in den Gemeinden durch Beratung und konkrete Begleitung
  • Freude an Musik und kultureller Vielfalt vermitteln -  durch Bandarbeit mit Dekanatsband, Misstikalls, Gitarrenkurse, Bandcoaching, sowie Musik und Kultur auf Freizeiten
  • Kinder-Mitmachzirkus „FUN-tasia“ - das Großevent, das Kinder, Eltern und Mitarbeiter begeistert
  • Aktionen in den Schulen in Zusammenarbeit mit der Schulkind-Betreuung des Dekanates
  • Konfirmandentage mit bis zu 100 Konfirmanden und Konfi-Aktionen als Angebot für die Gemeinden
  • Gedenkarbeit und Engagement für Frieden und Toleranz (Flossenbürg, Friedensgebet 9. November)
  • ein umfangreiches Materialangebot

 

Unsere Stärken sind

  • unser Blick für die Menschen und ihre Lebenswege,
  • vielseitige Talente und Fähigkeiten,
  • und die Erkenntnis, gemeinsam Großes leisten zu können. – „Mit unserem Gott können wir über Mauern springen!“

Aktuelle Berichte

Schulstart – Ein Rucksack baut Zukunft

Dankbare Schulkinder mit neuem Schulrucksack.
Dankbare Schulkinder mit neuem Schulrucksack.

Freuen Sie sich auch schon auf den Schulstart Ihres Kindes, Ihres Enkels oder Ihres Patenkindes im September?

Mit dem Schuleintritt beginnt für unsere Kinder etwas ganz Neues beginnt. Wir alle wollen, dass dieser Start ins Schulleben für unsere Kinder reibungslos gelingt! Darum wird der Schulstart gut vorbereitet! Eine möglichst schöne Schultasche sollen unsere Kinder haben. Mit gutem Material sollen sie ins erste Schuljahr gehen. – Da ist uns beinahe Nichts zu teuer.

Reformation heute / Gottesdienst der Dekanatsjugend

Luther (Michael Heràn) nagelt die Thesen der Dekanatsjugend im Beisein von Luci Herold an die symbolische Tür. - Foto:kag
Luther (Michael Heràn) nagelt die Thesen der Dekanatsjugend im Beisein von Luci Herold an die symbolische Tür. - Foto:kag

„Was würden wir heute in Kirche und Gesellschaft beklagen und wie Luther 1517 an die Tür schlagen? Die Auseinandersetzungen mit dieser Thematik waren Gegenstand eines dekanstweiten Gottesdienstes und eines sich anschließenden Grillfestes am Samstagabend in der Dekanatsgemeinde Michelau. Neben den 95 Thesen die Jugendlich bayernweit gesammelt hatten hatten auch die Jugendlichen im Dekanat Michelau einiges zu sagen, wie sie sich ihre Zukunft in Kirche und Gesellschaft vorstellen.

Seiten

Die nächsten Veranstaltungen

Sommercamp 2020 : Sommer - Sonne - Frankreich. Jugendcamp am Meer mit allem, was eine Gruppenfreizeit bieten kann.
La Tamarissire, Sdfrankreich
Dekanatsjugendreferent Reiner Babucke
Agde, Frankreich: Camping La Tama
Kinder-Zirkus FUN-tasia (9-13 J.) : Ferienmanahme fr Kinder, die einmal Stars in der Manege sein wollen.
Die groe Zirkusfreizeit der EJ in Mitwitz.

Mitwitz: Festplatz Mitwitz
Kinder-Zirkus FUN-tasia (9-13 J.) : die groe Zirkusfreizeit der EJ in Mitwitz
Ferienmanahme fr Kinder, die einmal Stars in der Manege sein wollen.
Dekanatsjugendreferent Reiner Babucke
Mitwitz: Festplatz Mitwitz
Jugendtage (11-15J.) Dekanatsjugendreferent Reiner Babucke
Lautertal: Jugendbildungssttte Neukirchen
Jugendtage (11-15J.)
Lautertal: Jugendbildungssttte Neukirchen
Oekumenisches Friedensgebet
Gebet fr Frieden, Toleranz und Menschlichkeit
Dekanatsjugendreferent Reiner Babucke
Lichtenfels: vor der ehemaligen Synagoge

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2020

zum Seitenanfang