Bad Staffelstein und Herreth

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Über unsere Gemeinde

Dreieinigkeitskirche Bad Staffelstein

Über unsere Gemeinde:

Bad Staffelstein ist Bad- und Urlaubsmetropole in Franken. Vor allem das Thermalbad ist Anziehungspunkt für viele Urlauber und Erholungssuchende.
Die evangelische Kirchengemeinde versteht sich deshalb als eine generationsübergreifende Gemeinde, die mit einem vielfältigen Programm Menschen aller Alters- und Zielgruppen erreichen will.

Altar der Dreieinigkeitskirche Bad Staffelstein

Zu unserer Gemeinde gehören zwei Kirchen:

In Bad Staffelstein steht die Dreieinigkeitskirche. Sie finden sie am Georg-Herpich-Platz und sie ist nicht zu übersehen.
Sie wurde 1957 gebaut und ihre eigenwillige Grundform will an die Grundlage unseres Glaubens, den Glauben an den dreieinigen Gott erinnern.

Jakobuskirche Herreth

Unsere Mutterkirche ist die Jakobuskirche, die Dorfkirche im 7 km westlich gelegenen landwirtschaftlich geprägten Herreth im Coburger Land, das überwiegend evangelisch ist.

 

Altar der Jakobuskirche Herreth

Gottesdienste:

Unsere Gottesdienste finden statt an jedem Sonntag um:
09.00 Uhr in der Jakobuskirche in Herreth im Kirchweg
10.15 Uhr in der Dreieinigkeitskirche in Bad Staffelstein am Georg-Herpich-Platz.

Darüberhinaus feiern wir regelmäßig Familiengottesdienst, Kindergottesdienste, Krabbelgottesdienste, Kindergartengottesdienste, Gemeindefest, Linden- und Kirchweihgottesdienst in Herreth und viele andere Sondergottesdienste und Sonderveranstaltungen.

Aktuelle Berichte

„Vereint statt vereinzelt!“

Bild: „Gebetskerzen“ Susanne Mankel  / pixelio.de
Bild: „Gebetskerzen“ Susanne Mankel / pixelio.de

Unter diesem Motto laden die Ökumenische Kur- und Urlauber-Seelsorge sowie die Kirchengemeinden Bad Staffelstein und Herreth ein, sich zu gemeinsamen Zeiten im Gebet auch über räumliche Distanz zu vereinen.
 
Abstand halten ist derzeit auch aus christlicher Verantwortung die gebotene Devise, weshalb das gottesdienstliche Leben ja vorerst ruhen muss. Doch zugleich sind wir als Menschen und Christen Gemeinschaftswesen, die auch die Verbundenheit ausdrückende und erfahrbar machende Formen brauchen.

Wir laden deshalb alle Menschen ein, zum traditionellen Mittags- und Abend-Läuten der alten Gebetstradition zu folgen, und einen kurzen Moment in Stille innezuhalten, ein Vaterunser und vielleicht ein kurzes Dank- und Fürbitt-Gebet zu sprechen und für alle Menschen in Not zu bitten.

In Zeiten des gebotenen Abstandhaltens kann so erlebbar werden, dass wir alle einer großen, durch Gott getragenen Gemeinschaft angehören.

Ökumenische Alltagsexerzitien

„Alles umsonst“ – mit diesem bewusst mehrdeutigen Titel laden evangelische und katholische Kirchengemeinden wieder zu ökumenischen Alltagsexerzitien in der Fastenzeit ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesen geistlichen Übungen nehmen sich fünf Wochen lang täglich eine gute Viertelstunde Zeit, um zu beten und über Glaubens-Impulse nachzudenken. Bei wöchentlichen Gruppentreffen vertiefen sie diese Erfahrungen und tauschen sich darüber aus.

Das katholischer Erzbistum Bamberg und der evangelische Kirchenkreis Bayreuth geben zum achten Mal gemeinsam die Exerzitien heraus. Sie sind eines der am besten etablierten ökumenischen Projekte in der Region – so nehmen allein aus einem Drittel der evangelischen Gemeinden im Kirchenkreis Gruppen teil. Auch in anderen Teilen Deutschlands haben die Exerzitien aus Oberfranken treue Fans gefunden.

Zu den Autoren der Alltagsexerzitien gehören die Pastoralreferentin Susanne Grimmer, Referentin im Referat „Spiritualität“ im Erzbistum Bamberg, und die Thurnauer evangelische Dekanin Martina Beck. „Die Exerzitien im Alltag sind ein Angebot für Menschen, die sich für eine überschaubare Zeit intensiver mit ihrem Glauben beschäftigen wollen“, sagt Susanne Grimmer, und Martina Beck fügt hinzu: „Mit dem diesjährigen Thema ‚Alles umsonst‘ greifen wir die Sehnsucht vieler Menschen auf, sich von Gott beschenken zu lassen – gerade, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre tägliche Arbeit oft vergeblich ist.“

Dekanin Martina Beck und Pastoralreferentin Susanne Grimmer stellen das neue Exerzitienheft vor

Hintergrundinformationen:

Die Alltagsexerzitien werden bereits seit 2013 vom Kirchenkreis Bayreuth und der Erzdiözese Bamberg ökumenisch vorbereitet und auch in den Gemeinden ökumenisch durchgeführt. In gut 100 Gemeinden in Kirchenkreis und Erzdiözese und darüber hinaus sind die Alltagsexerzitien zu einem wichtigen Bestandteil der geistlichen Gestaltung der Fastenzeit geworden. Über 200 Personen engagieren sich in der Leitung der Exerzitiengruppen.

Seiten

Die nächsten Veranstaltungen

Gottesdienst (nur für Patienten)
Bad Staffelstein: Schön Klinik Bad Staffelstein
Kinderkirche Sonja Fischer
Herreth: Jakobuskirche Herreth
Reformationsgotesdienst
Gottesdienst in Michelau
Evang.-Luth. Dekanat Michelau
Michelau: Johanneskirche
Gottesdienst Lektor Volker Götz
Bad Staffelstein: Bad Staffelstein
Gottesdienst "Ohmdkirchn"
Herreth: Jakobuskirche Herreth
Posaunenchorproben
Kirchengemeinde: nach Absprache
Sprechstunde der Kurseelsorge (nur für Patienten)
Bad Staffelstein: Schön Klinik Bad Staffelstein
Gottesdienst
Herreth: Jakobuskirche Herreth
Gottesdienst
Bad Staffelstein: Dreieinigkeitskirche Bad Staffelstein
Konfirmandenunterricht (Neuer Kurs)
Konfirmandenkurs
Pfarrer Helmuth Bautz
Bad Staffelstein: Bad Staffelstein
Posaunenchorproben
Kirchengemeinde: nach Absprache
Sprechstunde der Kurseelsorge (nur für Patienten)
Bad Staffelstein: Schön Klinik Bad Staffelstein
ök. Taize-Gebet
Bad Staffelstein: Schwesternhaus
Gottesdienst (nur für Patienten)
Bad Staffelstein: Schön Klinik Bad Staffelstein
Gottesdienst
Herreth: Jakobuskirche Herreth

Alle Veranstaltungen im Überblick

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2020

zum Seitenanfang