Michelau

Wir sind für Sie da

Dekanin Stefanie Ott-Frühwald
Dekanin Stefanie Ott-Frühwald

Pfarramt und 1. Pfarrstelle

Adresse: 

Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 - 98 20 20
Fax: 0 95 71 - 98 20 28

E-Mail: 

 

Das Pfarramt hat geöffnet:

Montag:

9.00 Uhr bis 11.30 Uhr  sowie 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Dienstag:

9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstag:

9.00 Uhr bis 11.30 Uhr  sowie 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Freitag:

9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Sekretärin Frau Bettina Ulrich
E-Mail: pfarramt.michelau@elkb.de

Weitere Internetseite:
www.michelau-evangelisch.de

Portrait von Pfarrer Matthias Hain
Pfarrer Matthias Hain

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schwürbitz und
2. Pfarrstelle der Pfarrei Michelau

Adresse: 

Rathausstr. 3
96247 Michelau-Schwürbitz

Tel.: 0 95 74 - 2 82

E-Mail: 

 

Pfarramt Michelau und Schwürbitz
Kirchplatz 5
96247 Michelau

Sekretärin Frau Bettina Ulrich
E-Mail: pfarramt.michelau@elkb.de

 

Pfarrerin Birgit Höhr
Pfarrerin Birgit Höhr

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neuensorg
3. Pfarrstelle der Pfarrei Michelau

Adresse: 

Scheffelstraße 12a
96247 Michelau

Tel.: 09571 - 8 88 68

E-Mail: 

Portrait von Pfarrer Roland Höhr
Pfarrer Roland Höhr

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neuensorg
3. Pfarrstelle der Pfarrei Michelau

 

 

Adresse: 

Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 09571-98 20 19
Fax: 09571-98 20 22

E-Mail: 

Portrait von Diakon Marco Schindler
Diakon Marco Schindler

Gemeindediakon für die Kirchengemeinde Michelau;
Jugendreferent für die Kirchengemeinden Buch/F., Lichtenfels,
Neuensorg, Schney und Schwürbitz

Adresse: 

Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 - 98 20 15
Fax: 0 95 71 - 98 20 22

E-Mail: 

Über unsere Gemeinde

Johanneskirche Michelau

Über unsere Gemeinde:

Herzlich willkommen in der Kirchengemeinde Michelau, die mit 3183 Gemeindemitgliedern, das Herzstück der Pfarrei Michelau ist, zu der auch Neuensorg, Schwürbitz, Lettenreuth, Trieb, Krappenroth, Obersdorf und Neuensee zählen.
Unsere Kirchengemeinde entstand als eigenständig evangelische Pfarrei 1804 und ist seit 1807 zugleich Sitz des Dekans (erster Dekan war Dr. Ernst Anton Clarus (1776-1848) aus Scherneck).

Altar der Johanneskirche Michelau

Zur Kirche:

Die Kirchengemeinde hatte in den ersten Jahren noch eine 1518 erbaute Anna-Kapelle, an deren Stelle 1817 bis 1819 das jetzige Gotteshaus errichtet wurde, welches aber erst im Zuge der Feierlichkeiten zum 175-jährigen Jubiläum den Namen „Johanneskirche“ erhielt, benannt nach den Nebenpatronen („Evangelist Johannes“ und „Johannes der Täufer“) der alten Annakapelle, die auch im Decken- und Altargemälde abgebildet sind.

Taufstein der Johanneskirche Michelau

Zur Gemeinde gehören die Kindergärten Sophienheim in der Neuenseerstraße und Haus Regenbogen in der Schlesienstr. mit je 2-5 Gruppen, das Dekanatsgebäude und die Verwaltungsstelle in der Nachbarschaft der Kirche am Kirchplatz 5, das Gemeindezentrum Martin-Luther-Haus in der Schillerstraße, das Altenheim „Katharina von Bora-Haus“ in der Neuenseestraße, das „Haus der Diakonie“ in der Hutweidstraße, der Friedhof in der Neuenseerstraße/Friedhofsweg und das Pfarr- und Diakonenwohnhaus in der Scheffelstraße.

 

Gottesdienste:

Regelmäßiger Gottesdienst Sonntag um 10.00 Uhr in der Johanneskirche Michelau

Sonntag (14-tägig)  um 8.30 Uhr in der Schlosskapelle Trieb

Donnerstag (wöchentl.) um 16.30 Uhr im Katharia-von-Bora-Haus

 

Logo Boxentsopp-Gottesdienst

 

Einmal im Monat finden unsere “Boxenstopp-Gottesdienste” statt. Es sind Gottesdienste in neuerer Form  mit modernen Liedern.
Der "Boxenstopp" findet in der Regel am 1. Sonntag jedes Monats um 10.00 Uhr in der Johanneskirche in Michelau statt.

Aktuelle Berichte

Nutzt die Extra-Chance!

Bild des Benutzers Martin Pietz

Lichtenfels (kag)- „eCn“ das klingt wie eine Zauberformel und für viele Schüler, die zuvor an unserem Schulsystem und letztlich auch an sich selbst verzweifelt sind, ist es der Rettungsanker. „eCn“ das steht für „extra Chance nutzen“ und Landrat Christian Meißner sieht darin nach seinen eigenen Worten „eines der ganz große Vorzeigeprojekte in unserer Bildungsregion.“ Doch die extra Chance gibt es nicht umsonst, weder was den Einsatz der Schüler noch was die nötigen Geldmittel anbelangt.

Die stattliche Spende von 11.000 Euro überreichte Roland Vogel von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels an die Dekanin Ott-Frühwald, die von der Pädagogin Kathrin Sünkel assistiert wurde. Die Geldmittel sind für die besondere eCn-Klasse der Johann-Puppert-Schule Michelau bestimmt. - Foto:kag

 

Anhaltender Regen im Partnerdekanat - Dennoch Maishilfe erforderlich

Gestern erreichte uns die Nachricht, dass es jetzt im Partnerdekanat anhaltend regnet. Dafür sind wir Gott dankbar!

Allerdings bleibt das Vevrsorgungsproblem in der Gemeinde Malula, die von der bisherigen Dürre am härtesten beroffen war. Pastor Ndelekwa hat uns zahlen zu den Schülern geschickt, die in Malula versorgt werden müssen.

Seiten

Die nächsten Veranstaltungen

Gottesdienst im Grnen
Michelau: Am Waldkreuz
Gottesdienst
Michelau: Gemeindezentrum - Martin-Luther-Haus
Gottesdienst
Lichtenfels-Trieb: Betsaal Trieb
Gottesdienst
Michelau: Evang. Kirche Schwrbitz
Gottesdienst
Weidhausen-Neuensorg: Auferstehungskirche Neuensorg
Gottesdienst
Michelau: Johanneskirche Michelau
Seniorenkreis
Michelau: Gemeindezentrum - Martin-Luther-Haus
Spatzenchor
Michelau: Gemeindezentrum - Martin-Luther-Haus
Kinderchor
Michelau: Gemeindezentrum - Martin-Luther-Haus
Gottesdienst
Michelau: Gemeindezentrum - Martin-Luther-Haus

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2017

zum Seitenanfang