Michelau

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Über unsere Gemeinde

Johanneskirche Michelau

Über unsere Gemeinde:

Herzlich willkommen in der Kirchengemeinde Michelau, die mit 3183 Gemeindemitgliedern, das Herzstück der Pfarrei Michelau ist, zu der auch Neuensorg, Schwürbitz, Lettenreuth, Trieb, Krappenroth, Obersdorf und Neuensee zählen.

Unsere Kirchengemeinde entstand als eigenständig evangelische Pfarrei 1804 und ist seit 1807 zugleich Sitz des Dekans (erster Dekan war Dr. Ernst Anton Clarus (1776-1848) aus Scherneck).

Altar der Johanneskirche Michelau

Zur Kirche:

Die Kirchengemeinde hatte in den ersten Jahren noch eine 1518 erbaute Anna-Kapelle, an deren Stelle 1817 bis 1819 das jetzige Gotteshaus errichtet wurde, welches aber erst im Zuge der Feierlichkeiten zum 175-jährigen Jubiläum den Namen „Johanneskirche“ erhielt, benannt nach den Nebenpatronen („Evangelist Johannes“ und „Johannes der Täufer“) der alten Annakapelle, die auch im Decken- und Altargemälde abgebildet sind.

Taufstein der Johanneskirche Michelau

Zur Gemeinde gehören die Kindergärten Sophienheim in der Neuenseerstraße und Haus Regenbogen in der Schlesienstr. mit je 2-5 Gruppen, das Dekanatsgebäude und die Verwaltungsstelle in der Nachbarschaft der Kirche am Kirchplatz 5, das Gemeindezentrum Martin-Luther-Haus in der Schillerstraße, das Altenheim „Katharina von Bora-Haus“ in der Neuenseestraße, das „Haus der Diakonie“ in der Hutweidstraße, der Friedhof in der Neuenseerstraße/Friedhofsweg und das Pfarr- und Diakonenwohnhaus in der Scheffelstraße.

 

Gottesdienste:

Regelmäßiger Gottesdienst Sonntag um 10.00 Uhr in der Johanneskirche Michelau

Sonntag (14-tägig)  um 8.30 Uhr in der Schlosskapelle Trieb

Donnerstag (wöchentl.) um 16.30 Uhr im Katharia-von-Bora-Haus

 

Logo Boxentsopp-Gottesdienst

 

Einmal im Monat finden unsere “Boxenstopp-Gottesdienste” statt. Es sind Gottesdienste in neuerer Form  mit modernen Liedern.

Der "Boxenstopp" findet in der Regel am 1. Sonntag jedes Monats um 10.00 Uhr in der Johanneskirche in Michelau statt.

Aktuelle Berichte

Ökumenische Alltagsexerzitien

„Alles umsonst“ – mit diesem bewusst mehrdeutigen Titel laden evangelische und katholische Kirchengemeinden wieder zu ökumenischen Alltagsexerzitien in der Fastenzeit ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesen geistlichen Übungen nehmen sich fünf Wochen lang täglich eine gute Viertelstunde Zeit, um zu beten und über Glaubens-Impulse nachzudenken. Bei wöchentlichen Gruppentreffen vertiefen sie diese Erfahrungen und tauschen sich darüber aus.

Das katholischer Erzbistum Bamberg und der evangelische Kirchenkreis Bayreuth geben zum achten Mal gemeinsam die Exerzitien heraus. Sie sind eines der am besten etablierten ökumenischen Projekte in der Region – so nehmen allein aus einem Drittel der evangelischen Gemeinden im Kirchenkreis Gruppen teil. Auch in anderen Teilen Deutschlands haben die Exerzitien aus Oberfranken treue Fans gefunden.

Zu den Autoren der Alltagsexerzitien gehören die Pastoralreferentin Susanne Grimmer, Referentin im Referat „Spiritualität“ im Erzbistum Bamberg, und die Thurnauer evangelische Dekanin Martina Beck. „Die Exerzitien im Alltag sind ein Angebot für Menschen, die sich für eine überschaubare Zeit intensiver mit ihrem Glauben beschäftigen wollen“, sagt Susanne Grimmer, und Martina Beck fügt hinzu: „Mit dem diesjährigen Thema ‚Alles umsonst‘ greifen wir die Sehnsucht vieler Menschen auf, sich von Gott beschenken zu lassen – gerade, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre tägliche Arbeit oft vergeblich ist.“

Dekanin Martina Beck und Pastoralreferentin Susanne Grimmer stellen das neue Exerzitienheft vor

Hintergrundinformationen:

Die Alltagsexerzitien werden bereits seit 2013 vom Kirchenkreis Bayreuth und der Erzdiözese Bamberg ökumenisch vorbereitet und auch in den Gemeinden ökumenisch durchgeführt. In gut 100 Gemeinden in Kirchenkreis und Erzdiözese und darüber hinaus sind die Alltagsexerzitien zu einem wichtigen Bestandteil der geistlichen Gestaltung der Fastenzeit geworden. Über 200 Personen engagieren sich in der Leitung der Exerzitiengruppen.

Glaubenskurs für Suchende, Zweifler und Neugierige

Viele Menschen haben ihre ganz persönlichen Fragen, wenn es um den Glauben geht:

„Gibt es Gott?“
„Hat mein Leben eine Bedeutung?“
„Macht Glaube glücklich?“

Im Betsaal Trieb, in dem auch regelmäßig Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde Michelau gefeiert werden, sind Sie mit diesen Fragen willkommen.

Gemeinde- und konfessionsübergreifend wird ein Glaubenskurs in entspannter Atmosphäre für alle, die sich (wieder) neu mit den Kernthemen des christlichen Glaubens auseinandersetzen möchten, angeboten.

Nach einem gemeinsamen Essen führt ein Video in das Thema der Woche ein. Anschließend gibt es einen offenen Austausch in Kleingruppen mit viel Raum für Fragen.

Der Alpha-Kurs ist kostenfrei und findet ab Mittwoch 29. Januar 2020, jeweils mittwochs um 19.00 Uhr im Betsaal Trieb statt.

Der Flyer enthält wesentliche Daten im Überblick.

Weitere Informationen zum „Alphakurs“ finden Sie online unter www.alphakurs.deAlpha Plakat

Seiten

Die nächsten Veranstaltungen

Gottesdienst
Weidhausen-Neuensorg: Auferstehungskirche Neuensorg
Gottesdienst
Michelau: Johanneskirche Michelau
Gottesdienst
Michelau: Evang. Kirche Schwrbitz
Spatzenchor
Michelau: Gemeindezentrum - Martin-Luther-Haus
Kinderchor
Michelau: Gemeindezentrum - Martin-Luther-Haus
Gottesdienst
Michelau: Katharina-von-Bora-Seniorenwohnhaus
Jugendchor
Michelau: Gemeindezentrum - Martin-Luther-Haus
Gottesdienst
Weidhausen-Neuensorg: Auferstehungskirche Neuensorg
Gottesdienst
Michelau: Johanneskirche Michelau
Gottesdienst
Michelau: Evang. Kirche Schwrbitz

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2020

zum Seitenanfang