Tambach

Über unsere Gemeinde

Joachim-von-Ortenburg-Kirche in Tambach

Über unsere Gemeinde:

Mit dem Aufzug der Grafen von Ortenburg im Jahr 1806 entstand die Kirchengemeinde Tambach.

Mit der Kündigung des Nutzungsrechts an der Schloßkirche und der Konvertierung des Grafen Alram zu Ortenburg zur röm.-kath. Kirche wurde im Jahre 1959 ein Neubau notwendig.
In Erinnerung an die große evangelische Tradition des Hauses Ortenburg wurde die neue Kirche „Evang.-Luth. Joachim-von-Ortenburg-Kirche genannt.

Im Jahre 1979/80 wurde endlich das wohl kleinste Pfarrhaus in Deutschland (6 x 8 m!) angebaut und modernisiert.

Die Kirchengemeinde wuchs in den letzten Jahren auf
über 1700 Mitglieder an.

Altar der Joachim-von-Ortenburg-Kirche in Tambach

Gottesdienste:

Die Gottesdienste finden jeden Sonntag um 09.00 Uhr,
sowie zur selben Zeit Kindergottesdienste statt.

Aktuelle Berichte

Brot für die Welt - Bayern erneut Spitze im bundesweiten Vergleich

Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz vor.Brot für die Welt

Eine leichte Steigerung und erneut der Spitzenplatz im bundesweiten Vergleich:

Genau 9.287.271 € an Spenden hat Brot für die Welt im vergangenen Jahr in Bayern erhalten.

In dieser Summe sind alle Kollekten und Spenden aus der Region enthalten.

„Wir freuen uns sehr, dass Spenderinnen und Spender Brot für die Welt auch 2017 ihr Vertrauen geschenkt haben. Mit ihren Spenden legen sie das Fundament dafür, dass Millionen Menschen in mehr als 90 Ländern Wege aus Armut und Not finden“, sagte Michael Bammessel, Präsident des Diakonischen Werkes Bayern.

„Allen, die dazu beigetragen haben, danke ich herzlich.“ Bundesweit haben Spenderinnen und Spender die Arbeit von Brot für die Welt im vergangenen Jahr mit mehr als 61,8 Millionen Euro unterstützt.).

Das ist ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr (61,7 Mio. Euro).

Allein durch die Kollekte am 1. Advent 2016 und durch die Adventssammlung 2016* trugen die Evangelischen Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk Michelau mit 31.923,68 € zum guten Ergebnis bei.

Brot für die Welt arbeitet weltweit mit lokalen Partnerorganisationen zusammen. Bammessel: „So werden Projekte unterstützt, die unmittelbar in Kooperation mit den Menschen vor Ort, zum Beispiel mit Kleinbauern und –bäuerinnen und ihren Familien umgesetzt werden.

Solche Projekte setzen wirklich bei den Bedürfnissen der Menschen an: Keine prestigeträchtigen Großprojekte, sondern die Solarzelle auf dem Haus, der holzsparende Herd in der Küche oder die ortsnahe Wasserpumpe.“

Taufbegleiter - App für Eltern und Paten


Die Taufe ist eine große Sache. Mit der Taufe wird ein neuer Mensch in die Gemeinschaft der Christinnen und Christen aufgenommen.

Mit dem Taufbegleiter erfahren Sie Schritt für Schritt, was Sie wissen müssen, um die Taufe Ihres Kindes oder Patenkindes zu planen und entspannt zu feiern.

Weitere Informationen und die App erhalten Sie unter https://www.evangelisch.de/taufbegleiter oder direkt im App-Store oder bei Google Play.

Seiten

Die nächsten Veranstaltungen

Gottesdienst
Weitramsdorf: Ev. Kirche Tambach
Gottesdienst zu Himmelfahrt : mit dem Tambacher Posaunenchor
Ahorn: Alte Schferei (Ahorn)
Konfi-Tag
Weitramsdorf: Ev. Gemeindehaus Tambach
Gottesdienst
Weitramsdorf: Ev. Kirche Tambach
Frauenkreis-Sommerfest
Weitramsdorf: Ev. Gemeindehaus Tambach
Seniorengottesdienst
Ahorn - Witzmannsberg: Haus Casimir (Witzmannsberg, Badstr. 20b)
Seniorengottesdienst
Ahorn - Witzmannsberg: Haus Azurit (Witzmannsberg, Coburger Str. 15)
Gottesdienst zum Pfingstsonntag : mit Abendmahl u. Posaunenchor
Weitramsdorf: Ev. Kirche Tambach
Pfingstgottesdienst auf der Festwiese : mit dem Posaunenchor Tambach
Ahorn: Festwiese Schorkendorf (Richtung Krebsmhle)

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2019

zum Seitenanfang