Zapfendorf

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Über unsere Gemeinde

Auferstehungskirche in Zapfendorf

Über unsere Gemeinde:

In den verschiedenen Treffpunkten und Gottesdiensten haben Menschen jeden Alters die Möglichkeit teilzunehmen und mitzuwirken, je nach den eigenen Möglichkeiten und Bedürfnissen: zum Beispiel im Treff der Konfi-Kids und der Jungschar, Eichenkreuz-Sport (nur in den Wintermonaten) oder im Jugendkreis, im Frauenkreis, oder dem Bibelgesprächs-Treff und Männertreff, in Posaunenchor und Chor oder Jugendband, im Besuchsdienst oder in einem der Bibel- und Hauskreise.

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie uns eine Email mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse, wir schicken Ihnen gerne eine ausführliche Gemeindebeschreibung und einen aktuellen Gemeindebrief zu.

Unsere Gemeinde lebt in der Diaspora, das heißt, etwa 1560 evangelische Christen leben hier als Minderheit in überwiegend katholisch geprägten Orten.

Wo immer es möglich ist, gehen die beiden Kirchen aufeinander zu und pflegen ökumenisch Gemeinschaft.

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Auferstehungskirche besteht seit 55 Jahren und umfasst im Wesentlichen die politischen Gemeinden Zapfendorf, Rattelsdorf und Ebensfeld samt ihren Ortsteilen Dittersbrunn, Döringstadt, Ebing, Kirchschletten, Kleukheim, Kümmel, Kutzenberg, Lauf, Oberbrunn, Oberküps, Oberleiterbach, Oberoberndorf, Prächting, Reuthlos, Roth, Sassendorf, Unterbrunn, Unterleiterbach.

Altar der Auferstehungskirche in Zapfendorf

Gottesdienste:

Jeden Sonntag morgen feiern wir um 10 Uhr in der Auferstehungskirche Gottesdienst:

  • mit Abendmahl: in der Regel am 1. Sonntag im Monat
     
  • mit Kindergottesdienst, außer in den Sommerferien
     
  • oder als „Gottesdienst für Ausgeschlafene": Etwa vier mal im Jahr feiern wir diesen Gottesdienst in freierer Form und beginnen ihn gemütlich erst um 11.00 Uhr. Jugendliche und die Jugendband gestalten ihn zusammen mit Pfarrer Bautz für die gesamte Gemeinde: Von Kindern bis Senioren, von Alleinstehenden bis Familien - alle sind herzlich willkommen!

    Nach dem Gottesdienst laden wir ein in den Gemeinderaum zum gemeinsamen Mittagessen.

 

Aktuelle Berichte

Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz vor

Großes Vertrauen in Brot für die Welt: Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz vor - 10.167.999 € Spenden aus Bayern

Brot für die Welt

Brot für die Welt hat allein aus Bayern im vergangenen Jahr Spenden in Höhe von 10.167.000 € erhalten. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um 792.900 €. „Wir sind froh und dankbar für das große Vertrauen, das Spenderinnen und Spender Brot für die Welt auch 2019 geschenkt haben. Mit ihren Spenden und Kollekten gegen Hunger, Armut und Ungerechtigkeit haben sie Millionen Menschen geholfen, ihre Lebenssituation zu verbessern“, sagt Michael Bammessel, Präsident des Diakonischen Werkes Bayern. Bundesweit haben Spenderinnen und Spender die Arbeit des evangelischen Hilfswerks im vergangenen Jahr mit mehr als 64,4 Millionen € unterstützt. Das ist ein Plus von 0,8 Millionen € im Vergleich zum Vorjahr (2018: 63,6 Mio. €).

Allein durch die Kollekte am 1. Advent 2018 und durch die Adventssammlung 2018* trugen die Evangelischen Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk Michelau mit 34.855,22 € zum guten Ergebnis bei. Dies bedeutet eine Steigerung um 2.154,80 € bzw. 6,59 % gegenüber dem Vorjahr.

Absage Konfi-Kirchentag

Ein Tag mit 150 Konfis aus verschiedenen Kirchengemeinden, poppige Bandmusik  im Gottesdienst, gemeinsames Mittagessen, zwölf kreative und spirituelle Workshops von hochmotivierten Leitern und eine lockere und ausgelassene Stimmung bilden den jährlichen Dekanats-Konfi-Kirchentag.

Konfi-Kirchentag

All dies scheint in Zeit von Hygienemaßnahmen und Abstand für uns in der Evangelischen Jugend im Dekanat Michelau schwer umsetzbar. Wir sehen uns  in der Verantwortung gegenüber der Grundschule und der Kirchengemeinde Lichtenfels, die uns die Räumlichkeiten für diesen besonderen Tag zur Verfügung stellen. Ebenso sehen wir die Gesundheit der Konfis und Mitarbeitenden im Mittelpunkt unserer Entscheidung, den Konfitag am 14. November 2020 in Lichtenfels abzusagen.

Seiten

Die nächsten Veranstaltungen

Kirchenchor-Probe Tanja Edner
Zapfendorf: Gemeindesaal der Auferstehungskirche
Jugendkreis Dana Holmer und Christina Spindler
Zapfendorf: Gemeindesaal der Auferstehungskirche
Eichenkreuz-Sporttreff Werner Zenk
Zapfendorf: Schulturnhalle Zapfendorf
Gottesdienst in der Klinikkapelle Kutzenberg Pfr. Klaus-Dieter Stark
Ebensfeld: Kapelle im Klinikum Kutzenberg
Gottesdienst mit Abendmahl, gleichzeitig Sonntagskinder
Zapfendorf: Auferstehungskirche Zapfendorf
KonfiKIDS
Zapfendorf: Gemeindesaal der Auferstehungskirche
Gebet für den Frieden
Zapfendorf: Auferstehungskirche Zapfendorf
Adventsandacht für Kinder und Familien
Zapfendorf: Auferstehungskirche Zapfendorf
Posaunenchor-Probe Tanja Edner
Zapfendorf: Gemeindesaal der Auferstehungskirche
Kirchenchor-Probe Tanja Edner
Zapfendorf: Gemeindesaal der Auferstehungskirche
Konfi-Tag Pfarrer Kornelius Holmer
:
Eichenkreuz-Sporttreff Werner Zenk
Zapfendorf: Schulturnhalle Zapfendorf
Gottesdienst mal anders Pfarrer Kornelius Holmer
Zapfendorf: Auferstehungskirche Zapfendorf
Gottesdienst, gleichzeitig Sonntagskinder
Zapfendorf: Auferstehungskirche Zapfendorf
Gehbeten
Zapfendorf: Auferstehungskirche Zapfendorf

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2021

zum Seitenanfang