Schulkindbetreuung im Dekanat Michelau

Das Evangelisch-Lutherische Dekanat Michelau übernimmt seit 2008 Betreuung für Kinder im schulischen Bereich. Dazu gehören sowohl Schulkindbetreuung am Nachmittag wie auch Jugendsozialarbeit an Schulen und die eCn-Klasse (Nachholen Schulabschluss und Ausbildungssuche).

In unseren unterschiedlichen Einrichtungen bieten wir Kindern und Jugendlichen dabei eigene soziale Räume, in denen sie – unterstützt und begleitet durch unser pädagogisches Fachpersonal – ihre Persönlichkeit entfalten, Formen des Miteinanders einüben und ihre Kompetenzen weiter entwickeln können. Als Träger der Schulkindbetreuung verstehen wir uns dabei als Partner von Kindern, Eltern und Schule.

Getragen wird diese Arbeit von unserem christlichen Menschenbild. Dazu zählen Ehrfurcht vor jedem Leben und die Achtung der individuellen Persönlichkeit jedes Menschen ebenso wie das Bewusstsein dafür, dass wir unser Leben nicht uns selbst verdanken: „Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin!“ (Ps 139,14) Unsere Bildungsangebote fördern deshalb nicht nur die Fähigkeiten von Verstand und Intellekt, sondern im ganzheitlichen Sinn auch, was Herz, Hand und Mund brauchen und können. Denn im Mittelpunkt der kindlichen Entwicklung stehen Neugier, kreativer Umgang mit Herausforderungen, Freude am Lernen und Kontakt mit der Umwelt. Um dies umzusetzen schaffen wir Geborgenheit und Sicherheit durch qualifiziertes Personal.

Die Mitarbeitenden werden konzeptionell und inhaltlich von unserer Pädagogischen Leitung und der Fachberatung des evangelischen Kita-Verbandes begleitet und bilden sich regelmäßig fort. Das interne Fortbildungsprogramm des Dekanats Michelau umfasst regelmäßig über 20 Veranstaltungen, die für die Mitarbeitenden kostenfrei sind. Zusätzlich können noch Angebote externer Anbieter wahrgenommen werden. Zudem fördern wir den fachlichen Austausch innerhalb der einzelnen Teams und zwischen den Einrichtungen (jährliche Konferenz aller Mitarbeitenden, regelmäßige Leitungstreffen).

Wir vertreten eine zeitgemäße Pädagogik, die die Lebensbedingungen und die Individualität der Kinder berücksichtigt, und fördern Kooperation und Vernetzung. So gewährleisten wir eine hohe Qualität der Bildungsangebote für die Kinder, die in unseren Einrichtungen einen guten Teil ihrer Lebenszeit verbringen.

Karte Schulkindbetreuung im Dekanat Michelau

 

Im Bereich des Evang.-Luth. Dekanats Michelau bestehen folgende Einrichtungen und Trägerschaften:

 

Mitwitz

Ebensfeld

Lichtenfels

Michelau

Redwitz

Hort Mitwitz

Hort an der
Pater-Lunkenbein-Schule

Hort Schney

Hort an der
Johann-Puppert-Schule

Hort an der
Albert-Blankertz-Schule

 

 

Hort Seubelsdorf

 

 

    Hort Vogelnest

 

 

   

OGS an der
Herzog-Otto-Schule

OGS an der
Johann-Puppert-Schule

OGS an der
Albert-Blankertz-Schule

   

OGS am
Meranier-Gymnasium

 

 

   

 

Jugendsozialarbeit an Schulen -
JaS Michelau

JaS Redwitz Mittelschule

       

JaS Redwitz Grundschule

 

 

Horte

Wichtig ist uns, eine partnerschaftliche Beziehung zu den Kindern aufzubauen. Wir haben für ihre Fragen, Ängste und Anliegen stets ein offenes Ohr. Durch das gemeinsame Erarbeiten sozialer Regeln mit den Kindern, respektieren wir die Bedürfnisse jedes Kindes und stärken zugleich das Gemeinschaftsgefühl.

Vor dem Hintergrund eines christlichen Menschenbildes ist es uns ein Anliegen, die folgenden Ziele in einer von Empathie und Wertschätzung geprägten Atmosphäre zu erreichen und ein ausgewogenes Verhältnis von Lernen, Fördern und Spielen sowie von Bewegung und Entspannung zu gewährleisten. Dabei sehen wir die Erfahrung von Respekt und Annahme in vielen Situationen des täglichen Lebens als grundlegende Voraussetzung, um sich selbst und andere lieben und annehmen zu können. Ferienangebote und Aktionen ergänzen das regelmäßige Programm.
Unser Hauptziel ist die ganzheitliche Begleitung und Förderung der Kinder sowohl in ihrer persönlichen, als auch in ihrer schulischen Entwicklung. Dies prägt unsere tägliche Arbeit und beeinflusst die drei „Eckpfeiler“ unserer pädagogischen Arbeit im Hort (Mittagessen – Hausaufgaben – Freizeitgestaltung).

Pädagogisches Mittagessen

  • ausgewogene, kindgerechte und gesunde Mahlzeiten in familienähnlicher Atmosphäre
  • Einüben von Verhaltensregeln am Tisch, gemeinsames Gebet und Übernahme von z.B. Tisch decken, Aufräumen
  • Stärkung des „Wir-Gefühl“ durch gemeinsame Mittagszeit

Hausaufgaben

  • Unterstützung bei der selbstständigen Erledigung der Hausaufgaben (keine klassische Nachhilfe)
  • Kennenlernen verschiedener Arbeitshaltungen und Lernstrategien zur Bewältigung der Aufgaben
  • Motivationsanregungen / Anerkennung für ordentlich erledigte Hausaufgaben

Freizeitgestaltung

  • Kennenlernen verschiedener Möglichkeiten der sinnvollen, aktiven Freizeitgestaltung als Ausgleich zum Schulalltag
  • Entwicklung eines positiven Selbstbildes und Erweiterung der Leistungs- und Problemlösefähigkeiten
  • Erweiterung der persönlichen und sozialen Kompetenzen
  • Beschäftigung mit christlichen und gesellschaftlichen Werten

Alle Horte des Evang.-Luth. Dekenats

  • bieten eine sehr gute Personalausstattung, die über die Empfehlung des Freistaates Bayern hinausgeht.
  • arbeiten mit anderen Kindertageseinrichtungen, Schulen, öffentlichen Einrichtungen, Institutionen, Ärzten etc. eng zum Wohle der Kinder zusammen.

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2018

zum Seitenanfang