Hort "Regenbogen" Schney

KOBE Ad Nxt Men's Basketball Shoe, 484 500 New Year Special Nike KOBE Adidas EP Men's BASKETBALL-SHOES Active and passionate nikesportscheap4sale

Wir über uns:

Wir sind eine eingruppige Einrichtung mit der Betreuungsmöglichkeit für 25 Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 4. Eine pädagogische Betreuung wird nach der Schule sowie in den Ferien angeboten.

Öffnungszeiten während der Schulzeit:

Montag bis Donnerstag 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Öffnungszeit während der Ferien:

Montag bis Donnerstag 07.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag 07.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Die Öffnungszeiten in den Ferien richten sich nach dem jeweilig angemeldeten Bedarf, der vor den Ferien immer frühzeitig abgefragt wird.

Betreuungsschwerpunkte:

  • gemeinsames Mittagessen
  • pädagogische Betreuung während der Hausaufgaben
  • alternative Freizeitangebote

Mittagessen:

Das Mittagessen wird von dem Catering-Service „Kochtopf“ geliefert. Wir legen Wert auf gemeinsame Zeit zum pädagogischen Mittagessen in gemütlicher und entspannter Atmosphäre.

Hausaufgaben:

Während unserer Hausaufgabenzeit achten wir auf eine ruhige und selbständige Lernatmosphäre. Wir stehen den Kindern als pädagogische Fachkräfte gerne zur Seite, achten jedoch auf das eigenständige Arbeiten der Kinder.

Alternative Freizeitangebote:

Ganz wichtig ist es uns, den Kindern einen Ausgleich zum Schulalltag zu bieten. Hierfür nutzen wir unter der Woche den  großen Pausenhof zum Toben und Spielen. Auch stehen den Kindern die verschiedensten Spielgeräte zur Verfügung. Während der Schulferienzeit arbeiten wir verstärkt an unserem Jahresthema.

In den Ferien unternehmen wir verschiedene Aktionen (Ausflüge, kochen und backen,...) mit den Kindern.

Elternbeiträge:

1 – 2 Stunden          55 € pro Monat
2 – 3 Stunden          61 € pro Monat
3 – 4 Stunden          67 € pro Monat
4 – 5 Stunden          73 € pro Monat
5 – 6 Stunden          79 € pro Monat
6 – 7 Stunden          85 € pro Monat
7 – 8 Stunden          91 € pro Monat

In diesen Beiträgen sind 5,00 € für Spielgeld und ein Investitionsbeitrag in Höhe von 2,00 € beinhaltet.
Die Beiträge werden pro Kitajahr (September bis August) für 12 Monate erhoben.

Zusätzliche Kosten fallen lediglich für die Mittagessen an, die bestellt werden. Pro Mittagessen werden monatlich 3,00 € mit dem Elternbeitrag eingezogen.

Kontakt:

Hort Regenbogen Schney
Leitung
Susanne Franzen, Sozialpädagogin
Friedrich-Ebert-Str. 48
96215 Lichtenfels – Schney

Tel.: 01 76 / 84 44 76 95
E-Mail: hort.schney@elkb.de

Trägerschaft:

Evang.-Luth. Dekanat Michelau
Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 / 98 20 14
E-Mail: schulkindbetreuung@dekanat-michelau.de

 

Grundschule Schney
Friedrich-Ebert-Straße 48
96215 Lichtenfels/ Schney

Tel.: 0 95 71 / 55 45
E-Mail: gs-schney@t-online.de

Wir sind für Sie da

Susanne Franzen
Susanne Franzen

Leiterin Hort Schney, Sozialpädagogin

Adresse: 

Friedrich-Ebert-Straße 48
96215 Lichtenfels

Tel.: 01 76 / 84 44 76 95

E-Mail: 

Christina Jäger
Christina Jäger

Erzieherin

Adresse: 

Friedrich-Ebert-Straße 48
96215 Lichtenfels

Tel.: 01 76 / 84 44 76 95

Emely Reinlein
Emely Reinlein

Bachelor Pädagogin

Adresse: 

Friedrich-Ebert-Straße 48
96215 Lichtenfels

Tel.: 01 76 / 84 44 76 95

Susanne Fleuchaus
Susanne Fleuchaus

 

Adresse: 

Gesamtverwaltungsstelle Michelau
Neuenseer Str. 1
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 / 94 76 - 1 48
Fax: 0 95 71 / 94 76 - 1 05
 

E-Mail: 

Trägervertretung Schulkindbetreuungen

Aktuelle Berichte

Vom Nein sagen und anderen Schwierigkeiten

Im Rahmen der Erarbeitung eines Schutzkonzeptes befassen wir uns mit dem Thema Präventionsarbeit.
Die Geschichte um „Das große und das kleine Nein“ von Gisela Braun, eignet sich dabei gut, Kinder in den Fragen zu stärken: Wie wahre ich diese Grenzen (kleines Nein, großes Nein)? Wie verhalte ich mich in „unangenehmen“ Situationen? Was empfinde ich als angenehm/unangenehm und wie kann ich das äußern?

Sonnengrüße

Pfarrerin Vincent mit den Hortkindern
Pfarrerin Vincent mit den Hortkindern

SonneKurz vor dem Pfingstfest besuchte uns Pfarrerin Vincent, um sich mit uns zusammen Gedanken zum „Heiligen Geist“ zu machen.

In Form einer großen Sonne, die im Gruppenraum mittig platziert war, wurde er kurz sichtbar: „Was war an Pfingsten?

Der Heilige Geist kam mit Sturm im Zimmer und mit Feuerzungen auf den Köpfen, und er hat den Menschen Mut gemacht.

 

Bis heute wird uns der Heilige Geist versprochen, und er bringt viele gute Dinge mit sich: Liebe, Mut, Glauben, Frieden. Wo er ist, sehen wir nicht. Aber wo er war, erkennen wir an dem, was er uns geschenkt hat.“

Geplant hatten wir für unser Ferienprogramm den Einstieg in das komplexe Thema Sonne. Zu Beginn der Pfingstferien sah es zunächst so aus, als hätten wir das falsche Thema gewählt: von Sonne keine Spur.

Aber wie das so oft ist im Leben, entdeckten wir, dass es nicht hätte besser sein können! Gut – schlecht, wer weiß?? So wurde ganz schnell deutlich, dass die Sonne immer da ist, auch wenn wir sie nicht direkt sehen können. Auch hinter den Wolken versteckt erhellt sie unseren Tag und sendet uns Strahlung, die nicht nur schön und warm, sondern auch gefährlich sein kann.
 

Anhand einiger Experimente mit UV-Perlen konnten wir die unsichtbare Strahlung sichtbar machen:UV-Perlen

  • Was passiert, wenn du weiße UV-Perlen ans geschlossene / geöffnete Fenster legst?
  • Was passiert, wenn du die UV-Perlen direkt in die Sonne legst?
  • Was passiert, wenn du die Perlen mit einer dicken Schicht Sonnencreme eincremst?
  • Was passiert, wenn du die Perlen mit Stoff abdeckst?

 

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2021

zum Seitenanfang