OGS an der Albert-Blankertz-Mittelschule Redwitz

Seit dem Schuljahr 2008/09 gibt es an der Albert-Blankertz-Volksschule in Redwitz die Möglichkeit einer ganztägigen Betreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule. Das Angebot richtet sich an SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5 bis 9. Gewährleistet wird eine ganzheitliche und qualifizierte Betreuung über den Unterricht am Vormittag hinaus.

 

Betreuungsschwerpunkte:

  • Gemeinsames Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Freizeitgestaltung

Alle Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder und werden von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt und begleitet.

Mittagessen:

Das Mittagessen wird von der Firma „Kochtopf“ in Lichtenfels  täglich  frisch zubereitet und angeliefert. Wir achten während des Mittagessens auf eine familienähnliche Atmosphäre, in der die SchülerInnen entspannen und vom Vormittag erzählen können.

Hausaufgaben:

Wir gewährleisten eine ruhige Lernatmosphäre, in der die SchülerInnen ungestört ihre Hausaufgaben erledigen können. Sie werden dazu angeregt, sich bei Schwierigkeiten gegenseitig zu unterstützen, was soziale Kompetenzen fördert. Außerdem stärkt das die Selbständigkeit und das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen. Nachhilfeunterricht kann in diesem Rahmen nicht erteilt werden.

Freizeit:

Die Freizeitangebote schaffen einen wichtigen Ausgleich zum vielen Sitzen während des Unterrichts und der Hausaufgaben. Hier können die SchülerInnen ihren Interessen nachgehen oder ganz Neues ausprobieren. Dabei werden die SchülerInnen stets in die Programmplanung einbezogen.

Unsere Angebote:

  • Sport und Spiel im Freien oder in der Turnhalle
  • Kreatives Gestalten
  • Musik
  • Gesellschaftsspiele
  • und vieles mehr….

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 12.15 bis 16.00 Uhr
In den Ferien und an gesetzlichen Feiertagen ist unsere Einrichtung geschlossen.

 

Kontakte:

Offene Ganztagsschule an der Albert-Blankertz-Mittelschule
Leitung
Petra Schneider, Erzieherin

Tel.: 01 51 / 53 80 44 89
E-Mail: ogs.redwitz@elkb.de

Träger:
Evang.-Luth. Dekanat Michelau

Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 / 98 20 20
Fax: 0 95 71 / 98 20 22
E-Mail: dekanat.michelau@elkb.de

Albert-Blankertz-Mittelschule Redwitz
Kronacher Straße 55
96247 Redwitz a. d. Rodach

Tel.: 0 95 74 / 6 52 91 - 0
Fax: 0 95 74 / 6 52 91 -28
E-Mail: schule.redwitz@web.de

Wir sind für Sie da

Petra Schneider
Petra Schneider

Erzieherin

Adresse: 

Kronacher Straße 55
96247 Redwitz a. d. Rodach

Tel.: 01 51 / 53 80 44 89

Bild Heike Schmuck
Heike Schmuck

Erzieherin

Adresse: 

Kronacher Straße 55
96247 Redwitz a. d. Rodach

Tel.: 01 51 / 53 80 44 89

Andreas Förster, Pädagogische Leitung
Andreas Förster, Pädagogische Leitung

Pädagogische Leitung der Schulkindbetreuung im Dekanat Michelau
Dipl.-Sozialpädagoge (FH)

Adresse: 

Evang.-Luth. Dekanat Michelau
Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 / 98 20 14
Fax: 0 95 71 / 98 20 22
 

E-Mail: 

Aktuelle Berichte

Leere Stifte abgeben für den Guten Zweck

Der Weltgebetstag unterstützt durch das Recycling von Schreibgeräten ein Team, das 200 syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Leere Stifte abgeben und Bildung anstiften!

Gewünscht sind Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Füllerpatronen, auch Metallstifte

Nicht erlaubt sind Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, scharfe Objekte wie Scheren.

http://www.weltgebetstag.de
http://www.facebook.com/weltgebetstag

Unsere Sammelstelle:
Hort Regenborgen
Friedrich-Ebert-Str. 48
96215 Lichtenfels-Schney

Große Freude über neue Sofas

Bild des Benutzers Martin Pietz
Große Freude über ein neues Sofa im Hort Redwitz
Große Freude über ein neues Sofa im Hort Redwitz

„Wirklich? Neue Sofas? Also wir können auf jeden Fall zwei gut gebrauchen!“ Diese und ähnliche Reaktionen gab es, als das Unternehmen KOINOR Polstermöbel GmbH & Co. KG der Schulkindbetreuung des Dekanats Michelau 18 Ausstellungssofas geschenkt hat. Geschäftsführer Stefan Schulz hatte die Idee dazu. „Wir sind froh, dass wir mit unseren Produkten soziale Einrichtungen unterstützen und etwas Gutes tun konnten.“

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2018

zum Seitenanfang