OGS an der Johann-Puppert-Mittelschule Michelau

Seit dem Schuljahr 2008/09 gibt es an der Johann-Puppert-Schule in Michelau  die Möglichkeit einer ganztägigen Betreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule. Das Angebot richtet sich an SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5 bis 9. Gewährleistet wird eine ganzheitliche und qualifizierte Betreuung über den Unterricht am Vormittag hinaus.

Dieses Angebot wird ermöglicht durch die Zusammenarbeit zwischen der Johann-Puppert-Mittelschule Michelau, der Gemeinde Michelau und dem Evang.-Luth. Dekanat Michelau.
 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 12.15 bis 15.30 Uhr.
In den Ferien und an gesetzlichen Feiertagen ist unsere Einrichtung geschlossen.

 

Die drei Säulen der Offenen Ganztagsschule bilden:

  • Gemeinsames Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Freizeitgestaltung

Alle Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder und Jugendlichen und werden von einem qualifizierten Fachpersonal durchgeführt und begleitet.
 

Mittagessen:

Die Zeit rund um das Mittagessen ist ein wichtiger Baustein der OGS. Die Kinder und Jugendlichen können nach einem anstrengenden Schultag ankommen, erzählen und Energie für die Hausaufgabenzeit tanken. Wir achten während des Mittagessens auf eine familienähnliche Atmosphäre, in der die Schüler*Innen entspannen und vom Vormittag erzählen können.

Mittags werden die Kinder und Jugendlichen der OGS Michelau, wenn gewünscht, von den Betreuern verpflegt. Neben Müsli mit frischem Obst an einem OGS – Tag, bereitet das Personal dienstags und mittwochs ein Buffet mit kalten und warmen Speisen vor. Der Schulbäcker liefert hierzu frische gemischte Brötchen. Diese Mahlzeiten werden gemeinsam im Schulbistro eingenommen.

Aktuell findet im Rahmen der Mittagsverpflegung in der OGS jeden Donnerstag das  Kochprojekt „Clever & gesund kochen“ statt. Hier kocht eine Kleingruppe an Schüler*Innen mit einer Betreuerin gemeinsam unter dem Aspekt der Partizipation ein gesundes Mittagessen. Dies wird in der Schulküche gemeinsam verzehrt.

Die Verpflegung in der OGS Michelau orientiert sich an den Kriterien einer nachhaltigen Ernährung (u. a. Umweltbewusstsein, Gesundheit, Saisonalität, Regionalität).

Neben der kostenpflichtigen Teilnahme am vorgestellten Verpflegungsplan ist täglich auch die Selbstverpflegung möglich. Gerichte können in der Schulmikrowelle erwärmt werden.
 

Hausaufgaben:

Als pädagogische Fachkräfte gewährleisten wir eine ruhige Lernatmosphäre, in der die Kinder und Jugendlichen ungestört ihre Hausaufgaben erledigen können. Sie werden von uns begleitet und erhalten die Möglichkeit, sich gegenseitig zu unterstützen. Hierbei werden soziale Kompetenzen sowie Selbständigkeit und Selbstbewusstsein gefördert und gestärkt.

Nachhilfeunterricht kann in diesem Rahmen nicht erteilt werden.
 

Freizeit:

Die Freizeitangebote schaffen einen wichtigen Ausgleich zum vielen Sitzen während des Unterrichts und der Hausaufgaben. Hier können die Schüler und Schülerinnen ihren Interessen nachgehen oder ganz Neues ausprobieren. Wir führen regelmäßig Aktionen und Projekte durch, die sich an den Wünschen und Vorschlägen der Kinder und Jugendlichen orientieren (z. B. in einer Kinderkonferenz entstanden). Das Thema Partizipation spielt eine wichtige Rolle in unserem OGS – Alltag.

Unser Angebot:

  • Gesellschaftsspiele
  • Sport und Spiel im Freien oder in der Turnhalle
  • Kreatives Gestalten (Basteln, Malen,...)
  • Kochen
  • Chillen
  • und vieles mehr…
     

Elternbeiträge:

Die Betreuung in der Offenen Ganztagsschule ist kostenfrei. Das Mittagessen ist jedoch kostenpflichtig (zum Selbstkostenpreis).

OGS Michelau

Kontakte

Offene Ganztagsschule:
Leitung
Johanna Raab, Erzieherin

Tel.: 0 95 71 / 8 90 00 54
E-Mail: ogs.michelau@elkb.de

Träger:
Evang.-Luth. Dekanat Michelau

Kirchplatz 5
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 / 98 20 20
Fax: 0 95 71 / 98 20 22
E-Mail: dekanat.michelau@elkb.de
 

Johann-Puppert-Schule Michelau:
Alexandra Kober, Rektorin
Bachstraße 28
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 / 80 39
E-Mail: johann-puppert-schule@t-online.de

Sachaufwandsträger:
Gemeinde Michelau

Kirchplatz 26
96247 Michelau

Tel.: 0 95 71 / 9 70 70

Aktuelle Berichte

Auf die nächsten 10 Jahre…

Seit 10 Jahren gibt es die Schulkindbetreuungen im Evang.-Luth. Dekanat Michelau.
Ebenso lange arbeiten bereits Regina Kasper und Heidi Waidhas im Hort Am Veitsberg in Ebensfeld.

Von der eingruppigen Mittagsbetreuung haben beide die Einrichtung zu einem Hort mit inzwischen vier Gruppen weiterentwickelt. Sowohl in der Kommune als auch in der Schule Ebensfeld ist die Einrichtung nicht mehr wegzudenken und fester Bestandteil des Gemeindelebens.

Martin Pietz, Andreas Förster, Regina Kasper, Heidi Waidhas, Stefanie Ott-Frühwald (von links)

Dieser Verdienst und die motivierte, langjährige Arbeit von Regina Kasper und Heidi Waidhas wurden im Rahmen der jährlichen Schulkindkonferenz gewürdigt.

Leere Stifte abgeben für den Guten Zweck

Der Weltgebetstag unterstützt durch das Recycling von Schreibgeräten ein Team, das 200 syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Leere Stifte abgeben und Bildung anstiften!

Gewünscht sind Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Füllerpatronen, auch Metallstifte

Nicht erlaubt sind Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, scharfe Objekte wie Scheren.

http://www.weltgebetstag.de
http://www.facebook.com/weltgebetstag

Unsere Sammelstelle:
Hort Regenbogen
Friedrich-Ebert-Str. 48
96215 Lichtenfels-Schney

Seiten

© Evangelisch-Lutherisches Dekanat Michelau 2013-2020

zum Seitenanfang